Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-EF-02778  

 
 
Betreff: Ersatz für ausgefallenen Schwimmunterricht für Leipziger Grundschüler
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Einwohneranfrage
Einreicher:Antje Ufken
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
23.06.2021 
Ratsversammlung      

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

zum o.g. Thema hätte ich folgende Fragen an den Leipziger Stadtrat:

 

1. Wie will die Stadt Leipzig insgesamt sicherstellen, dass alle Grundschulkinder die Möglichkeit haben, den pandemiebedingt ausgefallenen Schwimmunterricht in notwendigem Umfang nachzuholen?

 

2. Konkreter nachgefragt: Welche Alternativen wird es für die Eltern geben, die nicht die Möglichkeit haben, ihr Kinder am momentan (zumindest in der Kurt-Masur-Grundschule) angebotenen Ferien-Ersatzkurs eines privaten Anbieters (Schwimmschule Pinguin) auf eigene Kosten und in eigener Organisation teilnehmen zu lassen, weil sie nicht über die

finanziellen Mittel verfügen oder es berufsbedingt nicht leisten können, ihre Kinder zwei Wochen lang täglich zur Schwimmhalle in Markkleeberg zu bringen und sie dort wieder abzuholen?

 

3. Ist vorgesehen, die im Sommer größenteils geschlossenen Schwimmhallen zu diesem Zweck zu öffnen oder dem schulischen Schwimmunterricht im kommenden Schuljahr ausreichend zusätzliche Schwimmhallenzeiten einzuräumen?

 

Ich freue mich auf Ihre Antworten/Lösungsansätze.