Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-F-02694  

 
 
Betreff: Junge Familien kehren Leipzig den Rücken
Anlass: Verwaltungshandeln
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
19.05.2021 
Ratsversammlung, Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig      

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anfrage

 

Laut Presseberichten ziehen vor allem junge Familien zunehmend aus dem Stadtgebiet weg und siedeln sich in den stadtnahen Umlandgemeinden an.

Dieser Trend zeichnete sich bereits in der Kommunalen Bürgerumfrage von 2019 ab, in der ein verstärktes Umzugspotential in der Bevölkerungsgruppe der 18-34jährigen sowie der verstärkte Wunsch zum Umzug ins nahegelegene Umland ausgemacht wurde.

 

Dazu fragen wir an:

 

1) Hat die Stadtverwaltung Leipzig infolge der Ergebnisse der Kommunalen Bürgerumfrage 2019 Maßnahmen ergriffen, um dem Trend zum Wegzug bei jungen Familien entgegenzuwirken?

Falls ja, welche Maßnahmen? Wenn nein, wieso nicht?

 

2) Welche aktuellen Zahlen liegen der Stadtverwaltung bzgl. erfolgten und geplanten Wegzügen junger Familien vor?

 

3) Welche Erkenntnisse hinsichtlich der Motivation zum Wegzug liegen vor?

 

4) Insbesondere der hohe Preis für Wohneigentum wird in der Presse als Umzugsgrund benannt. Sind hier konkrete Maßnahmen zum Gegensteuern in Planung? Falls ja: Welche?

 

5) Welche sonstigen Faktoren, die Leipzig als Wohnort für junge Familien attraktiv machen, sieht die Stadtverwaltung noch? Bei welchen dieser pull-Faktoren sind Maßnahmen geplant, um junge Familie in der Stadt anzusiedeln?

 

Vgl. Komm. Bürgerumfrage 2019:

https://www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/buergerbeteiligung-und-einflussnahme/buergerumfrage/