Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-02023-NF-02  

 
 
Betreff: Förderung Erinnerungskultur
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Neufassung
Einreicher:Jugendbeirat/JugendparlamentBezüglich:
VII-A-02023
Beratungsfolge:
FA Jugend, Schule und Demokratie Vorberatung
15.04.2021    FA Jugend, Schule und Demokratie      
FA Kultur Vorberatung
16.04.2021    FA Kultur (Videokonferenz)      
Ratsversammlung Beschlussfassung
21.04.2021 
Ratsversammlung (Videokonferenz)      

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

1. Die Stadt Leipzig erkennt an, dass für die menschenverachtenden Verbrechen in der Zeit des Nationalsozialismus zwischen 1933-1945 eine zeitgemäße Form der Erinnerung notwendig ist und unterstützt die Initiative, das in der NS-Diktatur begangene Unrecht deutlicher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.

2. Der Oberbürgermeister begrüßt ausdrücklich die Initiative des Jugendparlamentes und Jugendbeirates und unterstützt die Erforschung und Benennung der historisch belastetet Orte im Stadtgebiet.

3. Gemeinsam mit dem Stadtgeschichtlichen Museum, dem Verein „Erinnern an NS-Verbrechen in Leipzig e.V.“ und der Gedenkstätte für Zwangsarbeit in Leipzig soll eine zeitgemäße (zum Beispiel digitale) Gestaltung zur Erinnerung an diese Orte entwickelt werden.

 

 

Begründung:

 

Diese Neufassung übernimmt den Verwaltungsstandpunkt (VII-A-02023-VSP-01) und ändert in diesem den Zeitraum unter Beschlusspunkt 1 in 1933-1945.

 

Es gilt die Begründung des Ursprungsantrages.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Stammbaum:
VII-A-02023   Förderung Erinnerungskultur   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VII-A-02023-VSP-01   Förderung Erinnerungskultur   41 Kulturamt   Verwaltungsstandpunkt
VII-A-02023-NF-02   Förderung Erinnerungskultur   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Neufassung
VII-A-02023-NF-02-ÄA-01   Förderung Erinnerungskultur   Geschäftsstelle der AfD-Fraktion   Änderungsantrag