Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-DS-01409-ÄA-02  

 
 
Betreff: Schulbibliotheken und Leseräume - Entwicklungskonzept für die Jahre 2021 und 2022
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Änderungsantrag
Einreicher:Fraktion DIE LINKEBezüglich:
VII-DS-01409
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung
12.11.2020 
Ratsversammlung (Fortsetzung vom 11.11.2020), Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Beschlusstext wird wie folgt ergänzt:

 

Die Stadt Leipzig schöpft aktiv alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten

arbeitsmarktpolitischer und sonstiger Förderprogramme aus, um die Beschäftigten in

Schulbibliotheken und Leseräumen der Schulen der Stadt Leipzig weiter zu beschäftigen.

 

Am Ziel des Personalaufwuchses für die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle in der Vorlage

wird auch in Zeiten der COVID- 19-Pandemie festgehalten.

 

 

Begründung:

 

Sehr viele der gegenwärtig tätigen Beschäftigten in Schulbibliotheken und Leseräumen der

Schulen der Stadt Leipzig haben sich über Jahre in ihre Tätigkeit eingearbeitet und wurden

durch die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle betreut und qualifiziert. Das Wissen und Können dieser Personen sollte nach jeder erdenklichen Weise für die Schulbibliotheken und

Leseräume erhalten werden. Zugleich sollte diesen Beschäftigten wo immer und soweit es

möglich ist, eine Bleibeperspektive geboten werden. Es ist bekannt, dass sich die Stadt Leipzig auch in der Vergangenheit darum bemühte. Dennoch ist das Bekenntnis zu diesen

Beschäftigten ein wichtiges Signal. Zu oft steht nur deren Qualifikation für den ersten

Arbeitsmarkt im Vordergrund. Aus Sicht der Schulbibliotheken und Leseräume geht es aber

auch um den Verlust wichtiger, ins Schulleben unterdessen integrierter Personen und

Wissensträger.

 

Zu deren Qualifikation und Koordination ist mehr Personal der Schulbibliothekarischen

Arbeitsstelle erforderlich. Dies ist in der Vorlage eindeutig bezeichnet. Es steht zu

befürchten, dass der Personalaufwuchs im nächsten Haushaltsbeschluss eingespart werden

soll. Hier gilt es, klare Prioritäten auf Jugend, Schule und Bildung zu erklären. Der nötige und

geplante Personalaufwuchs ist von der Stadt Leipzig um diese geringe Zahl an Stellen

aufrecht zu erhalten.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

Stammbaum:
VII-DS-01409   Schulbibliotheken und Leseräume - Entwicklungskonzept für die Jahre 2021 und 2022   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   Beschlussvorlage
VII-DS-01409-ÄA-01   Schulbibliotheken und Leseräume - Entwicklungskonzept für die Jahre 2021 und 2022   Geschäftsstelle der SPD-Fraktion   Änderungsantrag
VII-DS-01409-ÄA-02   Schulbibliotheken und Leseräume - Entwicklungskonzept für die Jahre 2021 und 2022   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Änderungsantrag