Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-F-02015  

 
 
Betreff: Lüften zur Infektionsprävention in Leipziger Schulen
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:1. Gebhardt, Oliver
2. Götze, Marco
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
11.11.2020 
Ratsversammlung (Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig) zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt: Im Rahmen des Infektionsschutzes wird von zahlreichen Expertinnen und Experten das häufige Lüften von Räumen empfohlen. Dies betrifft insbesondere die im Rahmen des angekündigten Teil-Lockdowns nicht geschlossenen Schulen. Daher frage ich:

 

1. Gibt es nach Kenntnis des Oberbürgermeisters Schulen in der Stadt Leipzig, in denen sich aus technischen oder sicherheitsrelevanten Gründen in einzelnen genutzten Unterrichtsräumen Fenster nicht vollständig öffnen lassen (z.B. nur ankippen)? (Bitte betroffene Schulen sowie die Anzahl der betroffenen Zimmer der Einrichtung bitte einzeln aufführen)

 

2. Sofern unter 1. Schulen aufgeführt werden: Welche Sofortmaßnahmen wurden und werden durch den Oberbürgermeister veranlasst, damit das Infektionsrisiko durch eine bessere Belüftung reduziert wird (bitte einzeln nach Schulen unter 1. auflisten)?

 

3. Inwiefern bewertet die Stadt Leipzig Lüftungsanlagen als sinnvolle Lösungen? Ist die Anbringung spezieller Systeme zur Belüftung in Leipziger Schulen geplant? Wenn ja, welche Schulen erhalten nach welchen Kriterien welche Anzahl von geeigneten Raumlüftungssystemen? Wann wird dies erfolgen?

 

Stammbaum:
VII-F-02015   Lüften zur Infektionsprävention in Leipziger Schulen   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Anfrage
VII-F-02015-AW-01   Lüften zur Infektionsprävention in Leipziger Schulen   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   schriftliche Antwort zur Anfrage