Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-DS-01981  

 
 
Betreff: Mitgliedschaft des Sportmuseums Leipzig in der "Deutschen Arbeitsgemeinschaft von Sportmuseen, Sportarchiven und Sportsammlungen e. V." (DAGS)
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Kultur
Beratungsfolge:
DB OBM - Vorabstimmung Vorberatung
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
FA Kultur 1. Lesung
11.12.2020    FA Kultur (Videokonferenz) - 1. Lesung Fördermittel 2021      
FA Kultur 2. Lesung
Ratsversammlung Beschlussfassung

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt
Anlagen:
ANLAGE 1_Aufnahmeantrag_2020_Brief
ANLAGE 2_DAGS-Satzung

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die Stadt Leipzig, hier das Sportmuseum, wird Mitglied in der „Deutschen Arbeitsgemeinschaft von Sportmuseen, Sportarchiven und Sportsammlungen e. V.“ (DAGS).
  2. Der Jahresbeitrag beträgt 50 €. Die Finanzierung erfolgt aus dem PSP Element 1.100.25.2.0.03.02.03 (Dauerausstellung Sportmuseum), Kostenart 44310900. Die Finanzierung ab 2021 ist im Budget des Sportmuseums Leipzig sichergestellt.

 

 

Zusammenfassung:

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

Sonstiges:

Das Sportmuseum Leipzig ist langjährig im Netzwerk der „Deutschen Arbeitsgemeinschaft von Sportmuseen, Sportarchiven und Sportsammlungen e. V.“ (DAGS) aktiv, jedoch kein offizielles Mitglied. Der Austausch von Fachkenntnissen, Ideen und Kontakten mit Mitarbeiter/-innen aus sportbezogenen Einrichtungen in ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich soll insbesondere mit Hinsicht auf die Neuplanung des Sportmuseums Leipzig fortgesetzt und intensiviert werden.

 


 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Finanzielle Auswirkungen

 

nein

x

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

x

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

x

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

x

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

Ab HH 2021

 

50 EUR

PSP 11002520030203

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

x

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Steuerrechtliche Prüfung

x

nein

 

wenn, ja

Unternehmerische Tätigkeit i.S.d. §§ 2 Abs. 1 und 2B UStG

x

nein

 

ja, Erläuterung siehe Punkt 4 des Sachverhalts

Umsatzsteuerpflicht der Leistung

x

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Bei Verträgen: Umsatzsteuerklausel aufgenommen

 

ja

 

Nein, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

 

Ja

x

Nein

Beantragte Stellenerweiterung:

   Vorgesehener Stellenabbau:

 

 

 


Hintergrund zum Beschlussvorschlag:

Welche strategischen Ziele werden mit der Maßnahme unterstützt?

 

 

2030 - Leipzig wächst nachhaltig!

Ziele und Handlungsschwerpunkte

 

Leipzig setzt auf Lebensqualität:

Balance zwischen Verdichtung und Freiraum

Qualität im öffentlichen Raum und in der Baukultur

Nachhaltige Mobilität

Vorsorgende Klima- und Energiestrategie

Erhalt und Verbesserung der Umweltqualität

Quartiersnahe Kultur-, Sport- und Freiraum­angebote

 

 

Akteure:

rgerstadt

Region

Stadtrat

Kommunalwirtschaft

Verwaltung

Leipzig besteht im Wettbewerb:

Positive Rahmen­bedingungen für qualifizierte Arbeitsplätze

Attraktives Umfeld für Innovation, Gründer und Fachkräfte

Vielfältige und stabile Wirtschaftsstruktur

Vorsorgendes Flächen- und Liegenschaftsmanagement

Leistungsfähige technische Infrastruktur

Vernetzung von Bildung, Forschung und Wirtschaft

 

Leipzig schafft soziale Stabilität:

Chancengerechtigkeit in der inklusiven Stadt

Gemeinschaftliche Quartiersentwicklung

Bezahlbares Wohnen

Zukunftsorientierte Kita- und Schulangebote

Lebenslanges Lernen

Sichere Stadt

 

 

 

Leipzig stärkt seine Internationalität:

Weltoffene Stadt

Vielfältige, lebendige Kultur- und Sportlandschaft

Interdisziplinäre Wissenschaft und exzellente Forschung

Attraktiver Tagungs- und Tourismusstandort

Imageprägende Großveranstaltungen

Globales Denken, lokal verantwortliches Handeln

 

Sonstige Ziele: >beim Ausfüllen bitte überschreiben: max. 60 Zeichen ohne Leerzeichen

 

trifft nicht zu

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschreibung des Abwägungsprozesses:     entfällt


I. Eilbedürftigkeitsbegründung   entfällt

 

II. Begründung Nichtöffentlichkeit    entfällt

 

III.  Strategische Ziele

 

Vielfältige, lebendige Kultur- und Sportlandschaft

 

Das Stadtgeschichtliche Museum (SGM), zu dem das Sportmuseum gehört, sieht sich in der Verantwortung, tradierte Museumskonzepte in zeitgemäße Erlebnisformate zu überführen. Beteiligungsorientierte Vermittlungsansätze sind dabei integraler Bestandteil einer zukunftsfähigen Museumspraxis. Das SGM ist aber auch ein Ort der kulturellen Nachhaltigkeit: Das konzeptionelle Sammeln und das Erschließen der Sammlungen sind konstitutiv für das Museum. Die Erforschung und die Begegnung mit dem Original sind die Alleinstellungsmerkmale, welche es zu erhalten, zu

stärken und auszugestalten gilt. Im Sinne der Leitidee des Museums repräsentiert und präsentiert das Sportmuseum die Vielfalt der sportlichen und sportbezogenen Aktivitäten in Leipzig und der Region in Geschichte und Gegenwart. Die Vielfältigkeit des Sports in seinen Facetten zu erschließen, dazu trägt der fachliche Austausch mit Sportsammlungen, Sportmuseen und Sportarchiven in ganz Deutschland bei.

 

Interdisziplinäre Wissenschaft und excellente Forschung

Vernetzung von Bildung, Forschung und Wirtschaft

 

Das Sportmuseum steht an der Schnittstelle von Sport, Kultur, Stadt und Museum. Seine Themen sind damit per se interdisziplinär angelegt zwischen Museologie, Geschichts- und Kulturwissenschaften, Soziologie, Sport- und Trainingswissenschaften, Biotechnologie, Medizin. Die Beforschung der Sammlung erfordert daher interdisziplinäres Fachwissen und Experten/-innen-Meinungen aus angrenzenden Disziplinen sowohl in der Forschung als auch in Wirtschaftsunternehmen wie Sportartikelherstellern. Der Austausch und die Vernetzung hierzu kann über Netzwerke wie die DAGS erfolgen.

 

IV. Sachverhalt

1. Anlass

 

Das Sportmuseum Leipzig gehört zum Stadtgeschichtlichen Museum und sammelt, bewahrt, beforscht und vermittelt die materielle und immaterielle Überlieferung zur Sportgeschichte Leipzigs und Mitteldeutschlands. Es setzt dabei auch auf die enge Zusammenarbeit mit anderen sportbezogenen Einrichtungen und Organisationen.

 

Im Netzwerk der „Deutschen Arbeitsgemeinschaft von Sportmuseen, Sportarchiven und Sportsammlungen e. V.“ (DAGS) teilt das Museum bereits langjährig erfolgreich Fachkenntnisse, Ideen und Kontakte mit Mitarbeiter/-innen aus zahlreichen Sportmuseen, Sportarchiven und Sportsammlungen in ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich - u. a. bei Tagungen und durch Publikationen. Die ehemalige Leiterin des Sportmuseums Dr. Gerlinde Rohr ist Gründungsmitglied der DAGS, das Museum ist aber bisher nicht Mitglied.

 

Das Museum strebt eine Fortsetzung der Zusammenarbeit und die Unterstützung der Tätigkeit der DAGS zum gegenseitigen Nutzen an. Der Austausch im Netzwerk der DAGS soll auch zu einer fundierten und hochwertigen Neuplanung des Sportmuseums Leipzig beitragen.

 

2. Beschreibung der Maßnahme

 

Das Sportmuseum Leipzig kann per Ratsbeschluss Mitglied in der „Deutschen Arbeitsgemeinschaft von Sportmuseen, Sportarchiven und Sportsammlungen e. V.“ (DAGS) werden und seine Tätigkeiten aktiv mitgestalten sowie von seinen Angeboten profitieren.

 

3. Realisierungs- / Zeithorizont

 

Das Sportmuseum Leipzig wird Mitglied ab dem kommenden Geschäftsjahr des Vereins, also ab dem 1. Januar 2021.

 

4. Finanzielle Auswirkungen

 

Der Mitgliedsbeitrag in Höhe von 50 EUR ist jährlich zu entrichten.

 

5. Auswirkungen auf den Stellenplan  keine

 

6. Bürgerbeteiligung

 

bereits erfolgt    geplant    nicht nötig

 

7. Besonderheiten      keine

 

8. Folgen bei Nichtbeschluss   keine

 

Anlagen:

 

ANLAGE 1 Antrag der DAGS e. V.

ANLAGE 2 Satzung der DAGS e. V.

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 ANLAGE 1_Aufnahmeantrag_2020_Brief (247 KB)    
Anlage 2 2 ANLAGE 2_DAGS-Satzung (255 KB)