Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-01666-VSP-01  

 
 
Betreff: Anschaffung von transparenten Verkleidungen zur Sicherung der Leipziger Steindenkmäler
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Verwaltungsstandpunkt
Einreicher:Dezernat KulturBezüglich:
VII-A-01666
Beratungsfolge:
DB OBM - Vorabstimmung Vorberatung
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
FA Finanzen Vorberatung
23.11.2020    FA Finanzen      
FA Kultur Vorberatung
27.11.2020    FA Kultur (Videokonferenz)      
Ratsversammlung Beschlussfassung
16.12.2020 
Ratsversammlung (Kongreßhalle, Pfaffendorfer Straße 31, 04105 Leipzig)      

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Rechtliche Konsequenzen

Der gemäß Ursprungsantrag gefasste Beschluss wäre

Rechtswidrig und/oder

Nachteilig für die Stadt Leipzig.

 

 

Zustimmung

Ablehnung

Zustimmung mit Ergänzung

Sachverhalt bereits berücksichtigt

Alternativvorschlag

Sachstandsbericht

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Bei notwendigen Erneuerungen der bestehenden hölzernen Denkmaleinhausungen werden schrittweise Sichtfenster eingebaut. Die bestehenden Informationstafeln auf den Einhausungen werden erneuert. Dafür werden einmalig insgesamt 10.000 € aus Mitteln der Gästetaxe zur Verfügung gestellt.

 

Räumlicher Bezug:

 

Stadtbezirk:  Leipzig

 

Ortsteile:  alle

 


Zusammenfassung:

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

Sonstiges: Antrag der CDU-Fraktion

Die im Winterhalbjahr mittels hölzernen Einhausungen geschützten Denkmale sollen zukünftig durch transparente Verkleidungen eingehaust werden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

 

nein

x

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

x

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

x

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

10.000 €

1.100.57.5.1.01

 

Aufwendungen

 

 

10.000 €

1.100.28.1.0.01.01.08

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Steuerrechtliche Prüfung

 

nein

 

wenn, ja

Unternehmerische Tätigkeit i.S.d. §§ 2 Abs. 1 und 2B UStG

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Punkt 4 des Sachverhalts

Umsatzsteuerpflicht der Leistung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Bei Verträgen: Umsatzsteuerklausel aufgenommen

 

ja

 

Nein, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

 

Ja

 

Nein

Beantragte Stellenerweiterung:

   Vorgesehener Stellenabbau:

 

 

 


Hintergrund zum Beschlussvorschlag:

Welche strategischen Ziele werden mit der Maßnahme unterstützt?

 

 

2030 - Leipzig wächst nachhaltig!

Ziele und Handlungsschwerpunkte

 

Leipzig setzt auf Lebensqualität:

Balance zwischen Verdichtung und Freiraum

Qualität im öffentlichen Raum und in der Baukultur

Nachhaltige Mobilität

Vorsorgende Klima- und Energiestrategie

Erhalt und Verbesserung der Umweltqualität

Quartiersnahe Kultur-, Sport- und Freiraum­angebote

 

 

Akteure:

rgerstadt

Region

Stadtrat

Kommunalwirtschaft

Verwaltung

Leipzig besteht im Wettbewerb:

Positive Rahmen­bedingungen für qualifizierte Arbeitsplätze

Attraktives Umfeld für Innovation, Gründer und Fachkräfte

Vielfältige und stabile Wirtschaftsstruktur

Vorsorgendes Flächen- und Liegenschaftsmanagement

Leistungsfähige technische Infrastruktur

Vernetzung von Bildung, Forschung und Wirtschaft

 

Leipzig schafft soziale Stabilität:

Chancengerechtigkeit in der inklusiven Stadt

Gemeinschaftliche Quartiersentwicklung

Bezahlbares Wohnen

Zukunftsorientierte Kita- und Schulangebote

Lebenslanges Lernen

Sichere Stadt

 

 

 

Leipzig stärkt seine Internationalität:

Weltoffene Stadt

Vielfältige, lebendige Kultur- und Sportlandschaft

Interdisziplinäre Wissenschaft und exzellente Forschung

Attraktiver Tagungs- und Tourismusstandort

Imageprägende Großveranstaltungen

Globales Denken, lokal verantwortliches Handeln

 

Sonstige Ziele: >beim Ausfüllen bitte überschreiben: max. 60 Zeichen ohne Leerzeichen

 

trifft nicht zu

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

Beschreibung des Abwägungsprozesses:    entfällt


I. Eilbedürftigkeitsbegründung   entfällt

 

II. Begründung Nichtöffentlichkeit    entfällt

 

III.  Strategische Ziele     entfällt

 

IV. Sachverhalt

1. Begründung

 

Das Kulturamt hat das Anliegen der Neuanfertigung von transparenten Winterschutzsystemen zum Schutz von Denkmalen prüfen lassen. Das „Institut für Diagnostik und Konservierung an Denkmalen in Sachsen und Sachsen-Anhalt“ (IDK) empfiehlt aufgrund physikalischer Zusammenhänge und den daraus resultierenden konservatorischen Problemen ausdrücklich keine transparenten Systeme für Einhausungen von Denkmalen zu verwenden.

 

In den Jahren von 2012 bis 2015 wurde ein durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördertes Forschungsprojekt unter der Leitung des IDK mit Partnern wie der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz und dem Schlösserland Sachsen durchgeführt. Die öffentlich zugänglichen Ergebnisse des Forschungsprojektes zeigen, dass eine Einhausung aus transparenten Materialien unweigerlich zu einem Gewächshausklima führt, welches schädlich für Natursteine und somit für die Erhaltung von Skulpturen wäre. Transparente Einhausungen würden den Zerfall von Denkmalen aus Naturstein letztlich sogar beschleunigen.

 

Im Sinne des Antrages wird es begrüßt, dass Bürgerinnen und Bürger wie Besucherinnen und Besuchern auch im Winterhalbjahr die Denkmale zumindest eingeschränkt erleben können. Dafür wurden durch das Kulturamt in den letzten Jahren bei notwendigen Erneuerungen von Einhausungen bereits Sichtfenster eingefügt. Dieser Einbau von Sichtfenstern soll in den kommenden Jahren fortgesetzt werden und wird aus dem laufendem Haushalt finanziert. Die vorhandene Beschilderung auf den Einhausungen soll zudem erneuert und verbessert werden. Die dafür notwendigen Kosten in Höhe von ca. 10.000 € sind dem Kulturamt zusätzlich zur Verfügung zu stellen.

 

2. Realisierungs- / Zeithorizont

 

Einfügung der Sichtfenster: laufend

 

Erneuerung der Beschilderung an den Einhausungen 2021/2022

Stammbaum:
VII-A-01666   Anschaffung von transparenten Verkleidungen zur Sicherung der Leipziger Steindenkmäler   Geschäftsstelle der CDU-Fraktion   Antrag
VII-A-01666-VSP-01   Anschaffung von transparenten Verkleidungen zur Sicherung der Leipziger Steindenkmäler   41 Kulturamt   Verwaltungsstandpunkt