Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-F-01863  

 
 
Betreff: Leseräume in Leipziger Schulen - Gibt Leipzig die Tradition als Buch- und Literaturstadt für die Kleinsten auf?
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:SPD-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
14.10.2020 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Seit dem Schuljahresbeginn sind die Schulbibliotheken wieder geöffnet. Leider bleiben die Leseräume bis mindestens zum 31.12.2020 geschlossen. Das zuständige Personal aus der Fördermaßnahme „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ wird für „höher priorisierte Aufgaben“ eingesetzt, wie wir im Fachausschuss Jugend, Schule und Demokratie erfahren haben. Dazu fragen wir an:

 

1. Welche Aufgaben in der Stadtverwaltung sind höher priorisiert als die strategischen Ziele im Schwerpunkt: Leipzig schafft soziale Stabilität

- Chancengleichheit in der inklusiven Stadt

- Zukunftsorientierte Kita- und Schulangebote

innerhalb der Ziele und Handlungsschwerpunkte „2030- Leipzig wächst nachhaltig“?

 

2. Wer entscheidet darüber, welche Aufgaben in der Stadtverwaltung im Ranking der priorisierten Aufgaben einen höheren Stellenwert haben? (Bitte Gremienweg auflisten.)

 

3. Ist eine Beteiligung und Informierung des Stadtrates über die Entscheidung von Prioritäten bei der Aufgabenbewältigung vorgesehen?

 

4. Wurde ein Meinungsbild zur Entscheidungsfindung von der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle der Stadt Leipzig eingeholt?

(Wenn ja, Meinungsbild bitte der Antwort beifügen. Wenn nein, weswegen wurde kein Meinungsbild eingeholt?)

 

5. In welchen Aufgabenbereichen sind die Mitarbeiter*innen der Leseräume derzeit eingesetzt?

 

6. Welche Priorität haben diese Stellen innerhalb der Ziele und Handlungsschwerpunkte „2030-Leipzig wächst nachhaltig“?

 

7. Welchen Stellenwert misst die Stadt Leipzig den Leseräumen hinsichtlich der eigenen bildungspolitischen Leitlinien, Lesekompetenzentwicklung und Hinführung zur Bibliotheksnutzung bei?

 

8. Werden die Prioritäten zur Besetzung der Leseräume nach Beantwortung dieser Anfrage nochmals überdacht?

 

Stammbaum:
VII-F-01863   Leseräume in Leipziger Schulen - Gibt Leipzig die Tradition als Buch- und Literaturstadt für die Kleinsten auf?   Geschäftsstelle der SPD-Fraktion   Anfrage
VII-F-01863-AW-01   Leseräume in Leipziger Schulen - Gibt Leipzig die Tradition als Buch- und Literaturstadt für die Kleinsten auf?   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   schriftliche Antwort zur Anfrage