Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-P-01816-VSP-01  

 
 
Betreff: Petition zur Umwidmung der geplanten Mittel der Stadt Leipzig für Dachbegrünung zu forciertem Baumschutz in Dürrezeiten in der Stadt
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Verwaltungsstandpunkt zur Petition
Einreicher:Dezernat Umwelt, Klima, Ordnung und SportBezüglich:
VII-P-01816
Beratungsfolge:
DB OBM - Vorabstimmung
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
Petitionsausschuss Vorberatung
13.11.2020    Petitionsausschuss (Videokonferenz)      
Ratsversammlung Beschlussfassung
16.12.2020    Ratsversammlung (Kongreßhalle, Pfaffendorfer Straße 31, 04105 Leipzig)      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Zustimmung und Abhilfe

Alternativvorschlag

Berücksichtigung

Erledigt

Ablehnung

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Petition wird abgelehnt.

 

 

Räumlicher Bezug:

 

Gesamtes Stadtgebiet.

 

 

Zusammenfassung:

 

Der Petent schlägt vor, die für die Förderung von Dachbegrünungen vorgesehenen Mittel für einen forcierten Schutz von Straßen- und Parkbäumen in Dürrezeiten zu verwenden.

 

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

Sonstiges:  VII-P-01816

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschreibung des Abwägungsprozesses:

 

entfällt

 

 

I. Eilbedürftigkeitsbegründung

 

entfällt

 

 

II. Begründung Nichtöffentlichkeit

 

entfällt

 

 

III.  Strategische Ziele

 

entfällt

 

 

IV. Sachverhalt

 

Der Petent schlägt vor, die für die Förderung von Dachbegrünungen vorgesehenen Mittel für einen forcierten Schutz von Straßen- und Parkbäumen in Dürrezeiten zu verwenden. Er begründet dies mit einem höheren ökologischen Nutzen von Straßen- und Parkbäumen.

 

Der höhere ökologische Wert von Straßen- und Parkbäumen gegenüber Dachbegrünungen ist sicherlich unstrittig. Der Vergleich ist für die Positionierung zu der in Rede stehenden Petition allerdings unerheblich, da die Entwicklung der Gründach-Förderrichtlinie und der Aufbau einer Förderstruktur durch die Verwaltung zur Umsetzung eines Beschlusses des Stadtrates (VI-HP-07236 „Gründachstrategie – kommunales Fördermittelprogramm auflegen“) notwendig geworden war. Wie der Petent richtig anführt, ist inzwischen auch die Gründach-Förderrichtlinie selber vom Stadtrat beschlossen.

 

Seitens der Verwaltung wird die Umwidmung abgelehnt, da auf die Entwicklung der Gründach-Förderrichtlinie und den Aufbau der Förderstruktur zwischenzeitlich erhebliche Ressourcen verwendet worden sind. Weitere und detailliertere Aussagen wird das Bewässerungskonzept liefern, das momentan im Auftrag des Stadtrates erarbeitet wird. Es darf zudem nicht vergessen werden, dass es viele Bereiche in der dicht bebauten Stadt gibt, in denen auf Grund fehlenden Platzes für Bäume und Grünanlagen nur Dachbegrünungen noch die Möglichkeit bieten, mehr Grün in diese Bereiche zu bringen.

Stammbaum:
VII-P-01816   Petition zur Umwidmung der geplanten Mittel der Stadt Leipzig für Dachbegrünung zu forciertem Baumschutz in Dürrezeiten in der Stadt   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Petition
VII-P-01816-VSP-01   Petition zur Umwidmung der geplanten Mittel der Stadt Leipzig für Dachbegrünung zu forciertem Baumschutz in Dürrezeiten in der Stadt   36 Amt für Umweltschutz   Verwaltungsstandpunkt zur Petition