Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-EF-01800-AW-01  

 
 
Betreff: Nachholen von pandemiebedingt entfallenem Schwimmunterricht
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:schriftliche Antwort zur Anfrage
Einreicher:Dezernat Jugend, Schule und DemokratieBezüglich:
VII-EF-01800
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Antwort:

  1. Nach welchen Kriterien wurde ausgewählt welchen Schulen dieses Angebot unterbreitet wird?

Das Angebot gilt für alle Grundschulen der Stadt Leipzig, um dort Möglichkeiten zum Erlernen der Grundlagen des Schwimmens zu eröffnen, welche aufgrund der Corona-Pandemie im Schuljahr 2019/2020 nicht zur Verfügung standen.

Durch einen Elternbrief und ein entsprechendes Formular erhalten die Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder für einen Schwimmkurs in den Herbstferien anzumelden. Es wird eine vorgeschriebene maximale Teilnehmerzahl für die Kurse geben, die auf das Hygienekonzept der Sportbäder GmbH abgestimmt ist.

Die Anzahl der Kurse richtet sich vor allem nach der Verfügbarkeit des Personals. Die Stadt Leipzig übernimmt Honorarkosten, wenn Lehrer, Erzieher oder Übungsleiter in ihrer Freizeit Kurse durchführen.

  1. Werden auch bei den anderen Schulen Ausgleichsformate geschaffen um allen Kindern gleich gerecht zu werden?

Bisher gilt das Angebot für alle Grundschulen der Stadt Leipzig. Ob ein ähnliches Angebot auch für Förderschulen möglich ist, wird derzeit noch geprüft.

  1. Warum werden DaZ-Kinder nur mit DaZ-3-Status zum Schwimmen zugelassen?

Es werden nicht nur Kinder mit DaZ-3-Status zum Schwimmen zugelassen. Bei Kindern mit DaZ-2-Status wird gemeinsam mit dem Klassenlehrer, dem Betreuungslehrer, dem Schulleiter und den Eltern entschieden, ob das jeweilige Kind schon in der Lage ist, die Belehrungen und Anweisungen im Schwimmunterricht zu verstehen. Nur in seltenen Fällen werden Kinder nicht zugelassen. Hierbei geht es sich vor allem um die Frage der Sicherheit, da die Schwimmlehrer für mehrere Kinder verantwortlich sind und die Kinder nicht in Gefahr gebracht werden sollen.

In Zukunft soll auch für den Schwimmunterricht relevantes Vokabular in den Schulen gelernt werden, damit Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, möglichst vom Beginn der 2. Klasse am Schwimmunterricht teilnehmen können.

Stammbaum:
VII-EF-01800   Nachholen von pandemiebedingt entfallenem Schwimmunterricht   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Einwohneranfrage
VII-EF-01800-AW-01   Nachholen von pandemiebedingt entfallenem Schwimmunterricht   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   schriftliche Antwort zur Anfrage