Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-01778  

 
 
Betreff: Sanierung von zwei Fußwegen im Stadtbezirk Nordost / Schönefeld zur Herstellung der barrierefreien Nutzung
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Fraktion DIE LINKE
Beratungsfolge:
SBB Nordost Anhörung
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
16.09.2020 
Ratsversammlung, Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig (offen)     
FA Stadtentwicklung und Bau 1. Lesung
06.10.2020    FA Stadtentwicklung und Bau      
Behindertenbeirat Vorberatung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadt Leipzig verbessert durch die Schaffung einer durchgängig ebenen Asphaltdecke die Begehbarkeit der Fußwege beidseitig der Volbedingstraße ab dem Bereich Schönefelder Schloss bzw. Hausmeisterstützpunkt der LWB bis zur Parthenbrücke.

 

 

 

 

Begründung:

Die derzeitig gegebene Beschaffenheit der Fußwege schließt ein sicheres Passieren der genannten Bereiche durch Rollstuhlfahrer/innen und Bürger/innen mit einer Seh- oder Gehbehinderung aus.

 

Sie widerspricht damit einer barrierefreien Nutzung dieses öffentlichen Raumes, der durch die Nähe zur Förderschule Schloss Schönefeld besonders häufig auch von Menschen mit verschiedensten Handycaps genutzt werden muss. Die räumliche Nähe zum Schönefelder Freibad erzeugt ebenfalls einen hohen Nutzungsdruck, da sich beiderseits der Volbedingstraße Haltestellen des ÖPNV befinden.

Ebenfalls befinden sich auf den angezeigten Wegen Abschnitte des Parthewanderweges und des europäischen Jacobsweges

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2