Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-01776  

 
 
Betreff: Barrierefreien Zugang zum Livestream der Ratsversammlung ermöglichen
Anlass: Stadtratsbeschluss
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
16.09.2020 
Ratsversammlung, Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig (offen)     
FA Allgemeine Verwaltung 1. Lesung
29.09.2020    FA Allgemeine Verwaltung - Videokonferenz      
Behindertenbeirat Vorberatung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Oberbürgermeister prüft, die Übertragung des Stadtrates im Livestream durch einen Gebärdensprachdolmetscher und/oder mit Untertiteln so zu ergänzen, dass ein barrierefreier Zugang für Menschen mit (Hör-)Behinderung möglich ist.  

Zur Umsetzung des barrierefreien Zugangs legt der Oberbürgermeister dem Stadtrat bis zum Ende des III. Quartals 2020 ein Konzept vor.  

 

Begründung:  

 

Die UN-Konvention für Menschen mit Behinderung, die Deutschland 2009 ratifiziert hat, schreibt die Möglichkeit zur gleichberechtigten Teilhabe am öffentlichen Leben und zum Zugang zu öffentlichen Informationen für Menschen mit Behinderung fest.  

Das Angebot des Livestreams der Ratsversammlung ist eine solche öffentliche Information; es gilt daher, sie möglichst barrierefrei zu gestalten. Die Ergänzung des bestehenden Videostreams um Gebärdensprache und/oder Untertitel ist ein wichtiger Schritt zur sprachlichen Barrierefreiheit, den es zeitnah umzusetzen gilt. Andere Städte wie beispielsweise Dresden gehen diesen Weg bereits. Leipzig sollte hier dringend nachziehen.   

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2