Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-00727-NF-04-ÄA-02  

 
 
Betreff: Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!
Anlass: Stadtratsbeschluss
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Änderungsantrag
Einreicher:Stadtbezirksbeirat SüdBezüglich:
VII-A-00727-NF-04
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung
16.09.2020 
Ratsversammlung, Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig abgelehnt     
FA Stadtentwicklung und Bau Information zur Kenntnis
08.09.2020    FA Stadtentwicklung und Bau      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Der Beschlussvorschlag des Antrages wird ersetzt:

 

  1. Der Oberbürgermeister unterstützt die dauerhaften Etablierung der Holding sowie weitere Unternehmen der Leipzig-Gruppe neben den Stadtwerken auf  dem SWL-eigenen Areal des ehemaligen Gaswerkes und späteren Heizkraftwerkes auf dem Standort zwischen Arno-Nitzsche und Richard-Lehmann-Straße. Im Zuge der Weiterentwicklung des Standortes wird auf eine öffentliche Durchwegung verzichtetet und stattdessen bahnbegleitend des Fuß-Radweges vom Areal Grünzug Bayerischer Bahnhof nach Süden bis Connewitz als Teil einer künftigen überörtlichen Fuß-Radwegmagistrale Richtung Süden verlängert. Bei baulichen Maßnahmen ist eine ebenerdige Trassenführung anzustreben und niveaugleiche Kreuzungen durch Brücken- bzw. Tunnelbauwerke mit Hauptverkehrsstraßen möglichst zu vermeiden.
  2. Die beim Workshop am 29. Juni vorgetragenen Vorschläge zur Trassenführung und zu den künftigen S-Bahnhaltepunkten MDR und Marienbrunn in stadtaus- und stadteinwärts fahrenden S-Bahn-Linien sowie Anbindungspunkte zu den angrenzenden Stadtquartieren werden bei den künftigen städtebaulichen Entwicklungen in den Ortsteilen Südvorstadt, Zentrum-Südost, Marienbrunn und Connewitz beachtet.

 

Räumlicher Bezug:

Stadtbezirk Süd

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung

 

Es gibt keine triftigen Gründe einer Zerteilung des Areals der künftigen  Unternehmenszentrale der Leipzig-Gruppe an der Arno-Nitzsche-Str. und Widmung als öffentlichen Stadtteil zuzustimmen. Das Areal war immer Betriebsgelände der Stadtwerke Leipzig. Weder durch das Areal des MDR noch südliche der Arno-Nitzsche-Straße gibt es Gründe und Möglichkeiten eine Rad-Gehweg-Trasse zu führen. Durch die Lößniger Straße  und die Kleingartensparten südlich der der Richard-Lehmann-Straße bestehen Wegebeziehungen für Fußgänger und Fahrradfahrer. Eine durchgehende bahnbegleitende Fuß-Radwegmagistrale kann im Bereich des ehemaligen Heizkraftwerkes östlich auf der Trasse des ehemaligen Kohleanschlussgleises des alten Gaswerks angelegt werden, die sich dann außerhalb des jetzt eingezäunten Betriebsgeländes befindet. Von dieser Trasse kann über eine Fußgängerbrücke das Kulturzentrum auf dem Gleisdreieck von Westen und Norden für Fußgänger und Radfahrer angebunden werden. Durch ein Tunnelbauwerk könnte beispielsweise  die Richard-Lehmann-Straße unterquert werden, was bei der jetzt anstehenden Erneuerung der Schlachthofbrücke zu beachten wäre.

Stammbaum:
VII-A-00727   Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Antrag
VII-A-00727-VSP-01   Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!   61 Stadtplanungsamt   Verwaltungsstandpunkt
VII-A-00727-ÄA-02   Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Änderungsantrag
VII-A-00727-NF-03   Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Neufassung
VII-A-00727-NF-04   Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Neufassung
VII-A-00727-NF-04-VSP-01   Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!   02.6 Dezernat Stadtentwicklung und Bau   Verwaltungsstandpunkt
VII-A-00727-NF-04-ÄA-02   Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Änderungsantrag
VII-A-00727-NF-05   Zielstellung bei der Entwicklung der neuen Stadtwerke-Zentrale definieren, um Fehlsteuerung aufzuhalten!   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Neufassung