Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-OB-01586  

 
 
Betreff: Erste Erfahrungen über die zusätzliche Nutzung von digitalen Schulbüchern an Leipziger Schulen
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:OB-Anfrage
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Mit Beschluss des Stadtrates vom 19.09.2018 zum Antrag VI-A-05622 - Einführung digitaler Schulbücher als zusätzliches Angebot - wurde der Oberbürgermeister beauftragt, die Möglichkeit zu prüfen, ob und zu welchen Kosten Schülerinnen und Schüler weiterführender Schulen Schulbücher der am häufigsten von Leipziger Schulen gewählten Verlage, zusätzlich zur analogen Leihgabe, auch in digitaler Form für den außerschulischen Gebrauch beziehen können. Im Ergebnis wurde der Stadtrat mit der Info-Vorlage VI-Ifo-06927 "Information über die zusätzliche Nutzung von digitalen Schulbüchern an Leipziger Schulen" darüber in Kenntnis gesetzt, dass die Verwaltung noch im Jahr 2019 interessierte Schulen ansprechen wollte, um die Möglichkeiten zur Umsetzung des Verfahrens zu klären.

 

Ziel war zunächst die modellhafte Erprobung der Bereitstellung digitaler Schulbücher als zusätzliches Angebot an ausgewählten interessierten Schulen mit einzelnen Verlagen. Dazu sollte im nächsten Schritt die Ansprache von Schulen sowie die Kommunikation mit den betreffenden Elternräten erfolgen, um das Verfahren zur Umsetzung des Vorhabens zu klären.

 

Mittlerweile ist das neue Schuljahr beendet, welches durch Corona unter besonderen Auswirkungen auf digitales Lernen stand. Insofern ist von großem Interesse, dass die Umsetzung der Intention des damaligen Stadtratsbeschlusses weiter zielgerichtet voranschreitet.

 

Wir fragen daher an:

 

  1. Wie wurde der Ratsbeschluss im Hinblick auf das nunmehr beendete Schuljahr umgesetzt?
  2. Wie viele und welche Schulen haben in welcher Weise und in welchem Umfang von der Möglichkeit, digitale Schulbücher als zusätzliches Angebot zu nutzen, Gebrauch gemacht? 
  3. Welche Erfahrungen wurden diesbezüglich gesammelt und welche Schlüsse werden für das kommende Schuljahr daraus gezogen?
  4. Wird im Hinblick auf die Corona-Pandemie die Thematik "digitale Schulbücher nutzbar zu machen" stärker als bislang seitens des Schulträgers aufgegriffen und vorangetrieben?

 

 

Stammbaum:
VII-OB-01586   Erste Erfahrungen über die zusätzliche Nutzung von digitalen Schulbüchern an Leipziger Schulen   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   OB-Anfrage
VII-OB-01586-AW-01   Erste Erfahrungen über die zusätzliche Nutzung von digitalen Schulbüchern an Leipziger Schulen   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   schriftliche Antwort zur Anfrage