Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-01367  

 
 
Betreff: Bereitstellung einer "Leipzig-App"
Anlass: Stadtratsbeschluss
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
10.06.2020 
Ratsversammlung, Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig (offen)     
FA Allgemeine Verwaltung 1. Lesung
23.06.2020    Videokonferenz FA Allgemeine Verwaltung      
Verwaltungsausschuss 1. Lesung
24.06.2020 
Verwaltungsausschuss      
FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales 1. Lesung
30.06.2020    FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Oberbürgermeister beauftragt die Stadtverwaltung oder einen dritten Anbieter, dies kann auch die LVV Gruppe sein, zur Konzeption und Umsetzung einer zentralen “Leipzig-App”. Diese soll mit Blick auf das Online-Zugangs-Gesetz  die kommunalen Informationen, Angebote und Dienstleistungen für die Menschen unserer Stadt bündeln und niedrigschwellig sowie barrierefrei zur Verfügung stellen.

Der Oberbürgermeister informiert den Stadtrat, bis zu welchem Zeitpunkt diese App online gehen kann.

 

Begründung

 

Mit der Bereitstellung einer zentralen “Leipzig-App” geht die Stadtverwaltung den Weg der Digitalisierung konsequent weiter und verbessert ihr Angebot als Dienstleister für die Menschen unserer Stadt.In diesem Zuge wird auch die Umsetzung des Online-Zugangs-Gesetzes vorangetrieben; die Stadtverwaltung prüft dabei die Beantragung von Bundesmitteln zur Bekämpfung der Corona-Folgen.

 

Die Bereitschaft zur Digitalisierung in der Bürgerschaft setzt eine klare Nutzerperspektive voraus. Eine einheitliche und zentrale App, die bestehende und breit gestreute Inhalte zusammenfasst, ist dafür unabdingbar. Mit einem umfangreichen und niedrigschwelligen sowie barrierefreien Angebot wird die Bereitschaft zur Nutzung erhöht, für alle Mitglieder der Stadtgesellschaft ermöglicht und damit die Digitalisierung grundlegend verstärkt.

 

Die Leipzig-App bündelt dabei bestehende digitale Informationen und Dienstleistungen der Stadtverwaltung sowie der kommunalen Unternehmen (bspw. Terminvereinbarung für Bürgerämter u.ä., Nahverkehrsticket, Bibliotheksausweis, Onlinebeantragungen, Hinweise an die Stadtverwaltung) mit zentralen Inhalten der städtischen Internetseite und Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung. Die App sollte in der Zukunft alle Onlinedienstleistungen für Privatpersonen der Stadt Leipzig enthalten um damit die Schwelle der Nutzung der Onlineanwendungen zu reduzieren. Auch die Bezahlung der Onlinedienste sollte mit einer Schnittstelle zu Bezahlverfahren möglich sein.

Im Idealfall sollten die Dienste der App auch in der Verwaltung “Fallabschließend” ohne manuelle Nachbearbeitung erfolgen.

 

Die App sollte weiterhin als Informationskanal zur Verwaltung dienen um Probleme zu melden / Anzeigen zu machen, aber auch, um auf einen Brief / Bescheid zu reagieren.

Zum Bsp: Wenn man in Frankreich einen Bescheid bekommt, ist dort ein QR-Code aufgedruckt. Wenn man diesen mit der App einscannt hat man folgende Möglichkeiten:

1. Jetzt bezahlen => inkl. Weiterleitung an ein Bezahlverfahren

2. Später bezahlen

3. in Widerspruch gehen => hier wird gleich eine Maske geöffnet, wo man den Widerspruch verfassen kann

==> durch diese digitale Möglichkeit werden erhebliche Ressourcen gespart an Zeit, Logistik und Papier. Auch wird die Fehlerwahrscheinlichkeit deutlich gesenkt, was die Qualität steigert. Ein manuelles einscannen des Papiervorganges für eine elektronische Akte ist nicht mehr notwendig.

 

Um die App aktuell und am Bedarf der Nutzer orientiert zu halten, wird sie so gestaltet, dass weitere Elemente bei Erfordernis und weitere Onlineanwendungen hinzukommen. 

 

Um die Bekanntheit der App zu steigern und die Nutzerquote zu erhöhen, sollte ein Hinweis zu dieser App auf jedem Schreiben der Stadtverwaltung enthalten sein. Wenn eine Verbindung zwischen App und Brief z.B. durch QR Code hergestellt wird, ist dies eine Notwendigkeit.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2