Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-00661-NF-02  

 
 
Betreff: Zweiter Anlauf: Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Geflüchtete
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Neufassung
Einreicher:Fraktion DIE LINKEBezüglich:
VII-A-00661
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

 

  1. Die Erfahrungen der Stadt Dresden mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte werden nach Ablauf eines halben Jahres ausgewertet.

 

  1. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse wird dem Stadtrat eine Sachstandsinformation zu den Dresdner Erfahrungen sowie ein Entscheidungsvorschlag zur elektronischen Gesundheitskarte für Personen mit Leistungsansprüchen nach § 3 AsylbLG in Leipzig im II. Quartal 2021 vorgelegt.

 

 

Begründung:

 

Die Antragsstellerin übernimmt den Verwaltungsstandpunkt in geänderter Fassung. Die Empfehlung zur Verkürzung des Prüfzeitraums zur Auswertung der Erfahrungen der Stadt Dresden wurde einmütig durch den Migrantenbeirat vorgeschlagen.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Stammbaum:
VII-A-00661   Zweiter Anlauf: Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Geflüchtete   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Antrag
VII-A-00661-VSP-01   Zweiter Anlauf: Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Geflüchtete   50 Sozialamt   Verwaltungsstandpunkt
VII-A-00661-NF-02   Zweiter Anlauf: Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Geflüchtete   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Neufassung