Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-EF-01304  

 
 
Betreff: Plattform "RADar"
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Einwohneranfrage
Einreicher:Thomas Gentsch
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Im September 2019 konnten die Leipziger Bürger über einen Zeitraum von 3 Wochen auf der Plattform "RADar" https://www.radar-online.net Verbesserungsvorschläge (bzw. auch positives Feedback) zur Leipziger Fahrradinfrastruktur äußern.

 

Diese Möglichkeit wurde aktiv genutzt mit dem Ergebnis von über 800 Meldungen, die sich zu 100% seit geraumer Zeit im Zustand "in Bearbeitung" befinden aber keine öffentlich sichtbare Aktualisierung oder Rückmeldung durch die städtischen Stellen zu erfolgen scheint.

 

Damit gerät dieses eigentlich wertvolle Instrument der Bürgerbeteiligung zur Farce.

 

Es ist nachvollziehbar, dass nicht alle Wünsche erfüllt werden können und viele Dinge komplizierter und langwieriger sind, als sie vielleicht erscheinen - aber ein transparenter und aktiver Umgang mit den sich beteiligenden Bürgern sollte möglich sein.

 

Daraus ergeben sich die folgenden Fragen:

 

1) Was passiert mit den Meldungen?

2) Wieviele Meldungen wurden tatsächlich bearbeitet und in welcher Menge mit welchem Ergebnis?

3) Welches weitere Vorgehen ist seitens der Stadt geplant?