Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-DS-06722-DS-01-ÄA-01  

 
 
Betreff: Sitzbankkonzept Innenstadt Leipzig
Anlass: Verwaltungshandeln
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Änderungsantrag
Einreicher:1.
2. Seniorenbeirat
Bezüglich:
VI-DS-06722-DS-01
Beratungsfolge:
FA Stadtentwicklung und Bau
07.04.2020    FA Stadtentwicklung und Bau - Videokonferenz      
Ratsversammlung Beschlussfassung
20.05.2020 
Ratsversammlung, Kongreßhalle Leipzig, Pfaffendorfer Str. 31, 04105 Leipzig      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die im Sitzbankkonzept vorgesehene Anzahl (85) von Sitzbänken soll bis 2023 auf den vorgeschlagenen Standorten aufgestellt werden.

 

2.  Das Sitzbankkonzept wird im Rahmen einer Fortschreibung auf Standorte

     im gesamten Stadtgebiet erweitert, wobei Stadtbezirksbeiräte und

     Ortschaftsräte auch zwecks Priorisierung frühzeitig zu beteiligen sind.

 

3.  Bei den Sitzbänken sollen folgende funktionale Mindestanforderungen erfüllt 

     werden: Sitzflächen vorzugsweise aus Holz bzw. alternativ aus dauerbeständigem

     Recyclingkunststoff, Rückenlehne sowie beidseits Armlehnen.

 

4.  Im Rahmen der Haushaltdiskussion für den Haushaltplan 2021/2022 ist der

     finanzielle Bedarf für die Umsetzung des Konzeptes zu bewerten.

 

 

Begründung:

 

Auf Empfehlung des Fachausschusses Stadtentwicklung und Bau befasste sich der Seniorenbeirat kurzfristig mit dem Konzept und schlägt die o. g. Änderungen vor.

 

Es ist im ureigenen Interesse der Senioren und Seniorinnen, dass mehr Sitzmöglich-keiten (Sitzbänke) zwecks Ausruhen, Verweilen, Entspannen, Kommunizieren in der Stadt vorhanden sind. Damit wird für Bewohner und Gäste aller Generationen mehr Aufenthaltsqualität geschaffen. Deshalb begrüßt der Seniorenbeirat ausdrücklich die Vorlage, die von der Ratsversammlung beschlossen werden soll. Da das Thema der Sitzbänke bereits über viele Jahre virulent ist, ist die Angabe einer Zeitschiene für einen zeitnahen Beginn der Umsetzung des Konzeptes sehr wichtig und sollte im Beschlusstext enthalten sein.

Das vorliegende Konzept ist nur für das Zentrum in der Innenstadt konzipiert. Das reicht aus der Sicht des Seniorenbeirates nicht aus.

Deshalb sollte im Rahmen der Fortschreibung das Konzept auf Standorte im ganzen Stadtgebiet erweitert werden. Dabei sind Eigenverantwortung und Sponsoring als entscheidende Faktoren einzubeziehen.

 

Sitzbänke haben mehrfache Funktionen zu erfüllen, die natürlich bei der Aufstellung aber auch bei der Ausstattung zu berücksichtigen sind. Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, entsprechende Mindestanforderungen im Beschluss zu fixieren. Um bei-spielsweise mehr Kontakte zu ermöglichen, sollte zwischen verschiedenen gestalte-rischen Varianten, wie Eck- oder Rundbänke u. ä. abgewogen werden. Armlehnen sind erforderlich, um Älteren ein besseres Aufstehen zu gewährleisten.

 

Zur Finanzierung des Projektes ist zu bemerken: Da gemäß der derzeitigen Be-schlusslage die Finanzierung nicht ausreichend ist, ist es erforderlich, im Rahmen der Haushaltdiskussion 2021/22 eine finanzielle Sicherheit einschließlich einer Per-sonalstelle für Koordinierung des Sponsorings für die Realisierung der Vorhaben zu bewerten.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Stammbaum:
VI-DS-06722   Sitzbankkonzept Innenstadt Leipzig   61 Stadtplanungsamt   Beschlussvorlage
VI-DS-06722-DS-01   Sitzbankkonzept Innenstadt Leipzig   61 Stadtplanungsamt   Beschlussvorlage
VI-DS-06722-DS-01-ÄA-01   Sitzbankkonzept Innenstadt Leipzig   57 Beauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderungen   Änderungsantrag
VI-DS-06722-DS-01-ÄA-02   Sitzbankkonzept Innenstadt Leipzig   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Änderungsantrag
VI-DS-06722-DS-01-ÄA-03   Sitzbankkonzept Innenstadt Leipzig   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Änderungsantrag
VI-DS-06722-DS-01-ÄA-04   Sitzbankkonzept Innenstadt Leipzig   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Änderungsantrag