Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-01041  

 
 
Betreff: Einführung mobiler Zahlungsmöglichkeiten im ÖPNV
Anlass: Stadtratsbeschluss
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
FA Stadtentwicklung und Bau 1. Lesung
05.05.2020    FA Stadtentwicklung und Bau Videokonferenz      
Verwaltungsausschuss 1. Lesung
06.05.2020 
Verwaltungsausschuss Ort: Kongresshalle Leipzig, Pfaffendorfer Straße 31, 04105 Leipzig      
FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales 1. Lesung
19.05.2020    FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales      
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
29.04.2020 
Ratsversammlung, Kongresshalle Leipzig, Pfaffendorfer Straße 31, 04105 Leipzig (offen)   
FA Finanzen 1. Lesung
08.06.2020    FA Finanzen      
FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales 2. Lesung
30.06.2020    FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales      
Jugendparlament Vorberatung
06.07.2020 
Videokonferenz Jugendparlament ungeändert beschlossen   
FA Finanzen 2. Lesung
06.07.2020    FA Finanzen      
Verwaltungsausschuss 2. Lesung
Jugendbeirat Vorberatung
FA Stadtentwicklung und Bau 2. Lesung
Ratsversammlung Beschlussfassung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Umrüstung der Fahrscheinautomaten der LVB hin zu bargeldlosem Bezahlen erfolgte mit der schrittweisen Aufstellung neuer Automaten an den Haltepunkten und in den Fahrzeugen. Um das Bezahlsystem für Kunden attraktiver und zeitgemäßer zu gestalten, werden die LVB beauftragt, die Einführung mobiler Bezahlmöglichkeiten (ApplePay, GooglePay usw.) zu prüfen und umzusetzen.

 

Begründung:

 

Statistiken belegen, dass das bargeldlose Bezahlen immer stärker im Trend ist. Die Möglichkeiten hier sind vielfältig und für die Kunden oftmals komfortabler als der herkömmliche Weg, genügend Münzen für die teilweise hohen, anfallenden Kosten bereit zu halten. Die Begründung, aufgrund von Kleingeldmangel schwarz zu fahren, entfällt damit.

 

Die LVB folgen dieser Entwicklung. Fahrscheinautomaten neueren Typs bieten neben der Zahlung per Bargeld auch die Möglichkeit, via Krediatkarte oder VPay sowie über die LVB-eigene App leipzig mobil bzw. die ABO-Flex-Karte, Tickets zu erwerben. 

Im allgemeinen Zahlungsverkehr verbreitet sich dabei seit 2018 in Deutschland der Weg, Zahlung auf mobilem Weg über das Smartphone vorzunehmen. Mit der Einführung des mobilen Zahlungsweges am Fahrscheinautomat erweitern die LVB ihr Angebot im Sinne einer modernen Kundenorientierung.

 

Als weltoffene Stadt, die stetig mehr Gäste und Touristen anlockt, folgen wir so dem Beispiel anderer Metropolen, in denen das Bezahlen ohne Bargeld bereits üblich ist, z.B. in der schottischen Hauptstadt Edinburgh. 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Stammbaum:
VII-A-01041   Einführung mobiler Zahlungsmöglichkeiten im ÖPNV   Geschäftsstelle der CDU-Fraktion   Antrag
VII-A-01041-VSP-01   Einführung mobiler Zahlungsmöglichkeiten im ÖPNV   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt
VII-A-01041-NF-02   Einführung mobiler Zahlungsmöglichkeiten im ÖPNV   Geschäftsstelle der CDU-Fraktion   Neufassung