Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-00889  

 
 
Betreff: Sicherstellung Einbeziehung der Ortschaftsräte bei ortsteilrelevanten Vorlagen und Sitzungen
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Ortschaftsrat Böhlitz-Ehrenberg
Beratungsfolge:
OR Böhlitz-Ehrenberg Vorberatung
OR Burghausen Vorberatung
OR Engelsdorf Vorberatung
OR Hartmannsdorf-Knautnaundorf Vorberatung
OR Holzhausen Vorberatung
OR Liebertwolkwitz Vorberatung
OR Lindenthal Vorberatung
OR Miltitz Vorberatung
OR Mölkau Vorberatung
OR Plaußig Vorberatung
OR Rückmarsdorf Vorberatung
OR Seehausen Vorberatung
OR Wiederitzsch Vorberatung
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
26.02.2020 
Ratsversammlung (offen)     
FA Allgemeine Verwaltung Vorberatung
03.03.2020    FA Allgemeine Verwaltung      
OR Lützschena-Stahmeln Vorberatung
16.03.2020 
AUSFALL OR Lützschena-Stahmeln      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt:

 

1. Zu gewährleisten, dass die Ortsvorsteher Kenntnis erhalten, wenn Vorlagen, die die Ortschaft betreffen, auf Tagesordnungen von Ausschüssen zu finden sind. Dies hat vor-zugsweise per Einladung in die betreffenden Ausschüsse zu erfolgen.

 

2. Die Vorlagen und Tagesordnungen so zu indexieren, dass über die Textrecherche / Schlagwortsuche über den Ortsteilnamen die entsprechenden Tagesordnungen und Vorlagen im Allris zu finden sind.

 

3. Die Ortsteilbezeichnungen in der Indexierung im Allris so zu gestalten, dass einst in einen Ortsteil eingegliederte Orte bzw. auf einstigen Gemarkungen gelegene Objekte unter der Verwaltungsbezeichnung zu finden sind (Beispiel Grundschule Gundorf, Ortsteil Böhlitz-Ehrenberg).

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

Begründung:

 

Oft ist für den OR durch die fehlerhafte Indexierung nicht ersichtlich, dass es zum Beispiel in den Sitzungen der Ausschüsse um Angelegenheiten der Ortschaft geht. So ist zum Beispiel der Beschlussvorlage Nr. VI-DS-07131 (Seehausen II) nicht zu entnehmen, dass es Aus-gleichsmaßnahmen dafür in der Gemarkung Böhlitz-Ehrenberg gibt, da eine Gemarkungs-bezeichnung in der Vorlage nicht auftaucht und somit auch nicht indexiert wurde. Nur über das Schlagwort „Schlobachshof“ konnte dies recherchiert werden. Somit konnte der Ortsvorsteher nicht seinem Recht nachkommen, an den nichtöffentlichen Sitzungen der entsprechenden Ausschüsse teilzunehmen.

 

Auch werden Objektbezeichnungen nicht mit dem Verwaltungsnamen der Ortschaft versehen. So wird zum Beispiel von der Grundschule Gundorf gesprochen, die Verwaltungs-bezeichnung „Böhlitz-Ehrenberg“ fehlte allerdings. Eine Recherche zum Ortsteil führt also nicht zu entsprechenden Vorlagen / Tagesordnungen.