Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-EF-00725  

 
 
Betreff: Verkehrsproblematik in Mölkau
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Einwohneranfrage
Einreicher:Dr. Ulrich Roland, Bürgerinitiative Mittlerer Ring Ost/Südost
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
22.01.2020 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sehr geehrte Stadträtinnen und Stadträte,

 

die Paunsdorfer Straße, Engelsdorfer Straße und Sommerfelder Straße sind Bestandteil des Straßenhauptnetzes der Stadt Leipzig und führen durch das Ortszentrum von Mölkau. Auf diesem Straßenverlauf fahren täglich über 20.000 Kraftfahrzeuge.

 

Die Stadt will den motorisierten Individualverkehr durch Förderung des ÖPNV und des Radverkehrs eindämmen. Auf den genannten Straßen verkehrt die Buslinie 79 als Tangentialverbindung im 20-Minuten-Takt. In den Hauptverkehrszeiten stehen die Busse regelmäßig im Stau. Für Radfahrstreifen (durchgezogene Markierungslinie) reicht die Breite der Straße nicht aus. Die wenigstens einseitige Markierung eines Schutzstreifens (unterbrochene Markierung) in der Paunsdorfer Straße und eine beidseitige Markierung in der Sommerfelder Straße wird wegen zu hoher Verkehrsbelegung abgelehnt.

 

Aufgrund der hohen Verkehrsbelegung trauen sich nur versierte Radfahrer mit stabilen Nerven auf diese Straßen. Wann und wie findet die Stadt Leipzig endlich eine Lösung zur spürbaren Reduzierung des dominierenden Durchgangsverkehrs, um die Sicherheit für unsere Bürgerinnen und Bürger, besonders auch für unsere Kinder, zu erhöhen?