Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-F-00624-AW-01  

 
 
Betreff: Ordnung und Sauberkeit in Schönefeld
Anlass: Sonstiges
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:schriftliche Antwort zur Anfrage
Einreicher:Dezernat Umwelt, Ordnung, SportBezüglich:
VII-F-00624
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

 

 

Wir häufig werden die Hauptverkehsrwege in Schönefeld kontrolliert auf Sauberkeit bzw. Hundekot?

 

Die Kontrolle der Straßen, Wege und Plätze auf Sauberkeit, gehört zu den täglichen Aufgaben des Stadtordnungsdienstes. Dabei werden illegale Müllablagerungen dokumentiert und an den Eigenbetrieb Stadtreinigung weitergegeben. Die explizite Erfassung von Hundekot erfolgt dabei nicht. Dies ist Gegenstand der Kontrollen nach § 16 Abs. 3 und 5 der Polizeiverordnung der Stadt Leipzig (PolVO). Neben der Kontrolle zur Einhaltung des Leinenzwanges und des Betretungsverbotes von Spielplätzen mit Hunden u. a. umfasst diese auch die Mitführungspflicht von geeigneten Hilfsmitteln für die Aufnahme und Transport von Hundekot.

 

 

Wie oft werden die Gehwege gerade in der Gorkistr. und Ossietzkystr. gereinigt und zu welchen Zeiten?

 

Auf den Gehwegen in der Gorkistraße und Ossietzkystraße erfolgt grundsätzlich eine satzungsgemäße Reinigung. Diese erfolgt einmal wöchentlich, planmäßig donnerstags, innerhalb des Tagschichtbetriebes. Abweichungen durch betriebliche Gründe sind möglich.

 

 

Welche Probleme gab es bei der Reinigung?

 

Hierzu wurden bisher keine Probleme angezeigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie oft wurden Kontrollen wegen Nichtbeseitigung von Hundekot durchgeführt? Mit welchem Erfolg?

 

Wie in Frage 1 erwähnt, gehören die sogenannten "Hundekontrollen" ebenfalls zu den täglichen Aufgaben des Stadtordnungsdienstes. Dabei werden festgestellte Verstöße gegen den § 16 der o. g. Polizeiverordnung konsequent geahndet. Diese Anzeigen erfolgen in der Regel im Zusammenhang zum Verstoß gegen die Leinenpflicht und können deshalb nicht gesondert aufgeführt werden. Bei den Kontrollen zur Beräumung des Hundekotes gestaltet sich die Ermittlung von Verantwortlichen auf "frischer Tat" aufgrund der geringen Tatzeit von nur wenigen Sekunden sehr schwierig. Wenn sich Hundehalter durch den Stadtordnungsdienst beobachtet fühlen, werden die Hinterlassenschaften zumeist aufgesammelt.

 

 

Wie ist die Planung für Kontrollen in 2020?

 

Wie zuvor erwähnt, werden diese aufgeführten Kontrollen auch 2020 täglich durchgeführt. Die Inspektoren, arbeiten momentan im 2-Schicht-System, von 07:00 Uhr bis 21:30 Uhr. An den Wochenenden erfolgen diese Kontrollen zu den Stadtstreifen sowie ab Frühjahr bis Herbst in den gesonderten Einsatzgruppen. Dann ist eine Arbeitszeit bis 22:30 Uhr anberaumt. Anfragen beim Bürgertelefon werden unmittelbar an den Stadtordnungsdienst per Ticket weitergeleitet. Die Einsatzstelle des Ordnungsamtes ist unter der Rufnummer 123 8888 wochentags von 07:00 Uhr bis 22:00 Uhr erreichbar. Außerhalb dieser Zeit ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

 

 

Wie hoch ist die Erreichbarkeitsquote / Durchschnittliche Wartezeit beim Bürgertelefon?

 

Für den Zeitraum 01.01. -  30.11.2019 beträgt die Erreichbarkeitsquote 79,91 % und die durchschnittliche Wartezeit 29,93 Sekunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stammbaum:
VII-F-00624   Ordnung und Sauberkeit in Schönefeld   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Anfrage
VII-F-00624-AW-01   Ordnung und Sauberkeit in Schönefeld   32 Ordnungsamt   schriftliche Antwort zur Anfrage