Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-EF-00556  

 
 
Betreff: Nutzung der Solarenergie auf großen (öffentlichen) Gebäuden mit großer Dachfläche
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Einwohneranfrage
Einreicher:Erik Butter
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
11.12.2019 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen     

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

angesichts der Klimakrise, welche sich auch im kürzlich in Leipzig beschlossenen Klimanotstand widerspiegelt und der daraus zwingend notwendigen Energiewende ist es notwendig, jede nicht anderweitig nutzbare Fläche zur erneuerbaren Energiegewinnung zu nutzen. Dafür bieten sich gemäß dem Solardachkataster der Stadt Leipzig vor allem die großen Hallen in der Stadt an. Daher folgende Fragen:

 

1. Gibt es Planungen der Stadt Leipzig, Photovoltaikanlagen auf den folgenden Gebäuden zu installieren und wenn nicht, welche Gründe sprechen dagegen, welche Gründe führen zwingend zu einem Ausschluss einer PV-Nutzung?

a. Sowjetischer Pavillon auf der Alten Messe (insbesondere der Teil, welcher nicht zum denkmalgeschützten Portikus gehört)

b. Straßenbahnhof Angerbrücke

c. Messehallen der Leipziger Messe GmbH

d. ggf. weitere große Hallen in (teil-)kommunalem Eigentum, welche nach dem Solardachkataster als „sehr gut“ geeignet für Photovoltaik eingeschätzt werden

 

2. Ist eine Bürgerbeteiligung an Photovoltaikanlagen auf kommunalen Liegenschaften, z.B. durch eine Energiegenossenschaft oder ein Finanzprodukt (Fonds, Anleihe usw.) möglich und welche Position vertritt die Stadt Leipzig zu einem solchen Finanzierungsmodell?

3. Kann die Stadt Leipzig über das Baurecht eine Nutzung der Solarenergie auf sonst ungenutzten Dachflächen fördern?

 

 

Stammbaum:
VII-EF-00556   Nutzung der Solarenergie auf großen (öffentlichen) Gebäuden mit großer Dachfläche   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Einwohneranfrage
VII-EF-00556-AW-01   Nutzung der Solarenergie auf großen (öffentlichen) Gebäuden mit großer Dachfläche   65 Amt für Gebäudemanagement   schriftliche Antwort zur Anfrage