Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-00443  

 
 
Betreff: Aufwertung des Bayerischen Platzes
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
30.10.2019 
Ratsversammlung (offen)   
FA Stadtentwicklung und Bau 1. Lesung
21.11.2019    FA Stadtentwicklung und Bau      
FA Stadtentwicklung und Bau 2. Lesung
11.02.2020    FA Stadtentwicklung und Bau      
SBB Mitte Anhörung
13.02.2020 
SBB Mitte abgelehnt   
Ratsversammlung Beschlussfassung
26.02.2020 
Ratsversammlung vertagt     
25.03.2020 
AUSFALL - Ratsversammlung      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Bayerische Platz wird bis 2020 aufgewertet, indem

 

 die Blumenbeete/Pflanzfassungen instandgesetzt werden;

 die Gehwegplatten begradigt werden;

 entlang der nordwestlichen Seite der Windmühlenstraße mittig im Gehwegbereich               weitere Bäume parallel zur Baumreihe vor dem Wohnblock gepflanzt werden;

 die Asphaltdecke im Kreuzungs- und im Querungsbereich erneuert wird.

 der Radweg auf der südwestlichen Seite der Windmühlenstraße aus dem  Gehwegbereich herausgenommen wird und ab Emilienstraße als Fahrradspur im               Straßenbereich der Windmühlenstraße fortgesetzt wird. Die PKW-Kurzpark-              Stellflächen bleiben davon unberührt.

 

Begründung:
 

Der Bayerische Platz ist seit Jahrzehnten ein lärmendes und verkehrliches Ärgernis und dringend sanierungsbedürftig. Durch die abgeriebene Asphaltdecke entsteht viel Lärm bei der Befahrung der Pflasterdecke. Der Platz ist auf den westlichen Flächen sehr abgenutzt, die Gehwegplatten sind verschoben und bieten Unfallgefahren, die Pflanzeinfassungen sind verrutscht, die Fahrbahnmarkierungen sind abgerieben, der Radweg ist zu schmal und mit Konflikten für den lebhaften Fußverkehr belastet. 

 

Die vorgeschlagenen Aufwertungen sind als Reparaturmaßnahmen zu qualifizieren und könnten aus möglichen Überresten des Haushalts entnommen werden. Sie sind ausdrücklich nicht als Instandsetzungsmaßnahmen zu qualifizieren, weil im abgestimmten mittelfristigen Investitionsprogramm „Straßen- und Brückenbau“ von Stadt und LVB die Sanierung erst für 2026/2027 eingeplant ist.

 

Ziel des Antrages ist, mit kleinen Maßnahmen der baulichen Unterhaltung und Reparaturen etwas Entlastung und Verschönerung zu schaffen, um die Jahre bis zur Realisierung zu überbrücken.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Stammbaum:
VII-A-00443   Aufwertung des Bayerischen Platzes   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Antrag
VII-A-00443-VSP-01   Aufwertung des Bayrischen Platzes   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt
VII-A-00443-ÄA-02   Aufwertung des Bayerischen Platzes   Geschäftsstelle der SPD-Fraktion   Änderungsantrag