Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-A-00328  

 
 
Betreff: Bewachte Badestrände auf dem Gebiet der Stadt Leipzig
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:CDU-Fraktion
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
30.10.2019 
Ratsversammlung (offen)   
FA Umwelt, Klima und Ordnung 1. Lesung
26.11.2019    FA Umwelt und Ordnung      
FA Umwelt, Klima und Ordnung 2. Lesung
18.02.2020    FA Umwelt und Ordnung      
Ratsversammlung Beschlussfassung
26.02.2020 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag

 

Die Stadtverwaltung prüft die Einrichtung von bewachten Stränden, wie z.B. am Cospudener See und künftig auch am Nordstrand des Zwenkauer Sees. Im Ergebnis der Prüfung ist dem Stadtrat ein Umsetzungskonzept vorzulegen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung

 

Auch in dieser Saison waren  wieder in Leipziger Gewässern Badeunfälle mit Todesfolge zu beklagen.

Da auch die Zahl der Nichtschwimmer leider immer mehr zunimmt, ist es unerlässlich, mehr bewachte Badestellen anzubieten, nicht nur in den Schwimmbädern und am Kulkwitzer See, sondern auch an den Stränden im Südraum. Über die Leipziger Strandabschnitte hinaus wäre ein abgestimmtes Vorgehen im Neuseenland wünschenswert.

 

Bei der praktischen Umsetzung sollten vorzugsweise in der Wasserrettung erfahrene Organisationen wie zum Beispiel die DLRG oder das DRK vertraglich gebunden werden, so dass die Stadt keine eigenen Rettungsschwimmer anstellen muss, sondern lediglich die technische Infrastruktur für die Wasserrettung schafft.

 

 

Stammbaum:
VII-A-00328   Bewachte Badestrände auf dem Gebiet der Stadt Leipzig   Geschäftsstelle der CDU-Fraktion   Antrag
VII-A-00328-VSP-01   Bewachte Badestrände auf dem Gebiet der Stadt Leipzig   02.3 Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport   Verwaltungsstandpunkt