Ratsinformationssystem

Vorlage - VII-F-00160-AW-01  

 
 
Betreff: Volkszählung 2021 vs. DSGVO
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:schriftliche Antwort zur Anfrage
Einreicher:Dezernat Stadtentwicklung und BauBezüglich:
VII-F-00160
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

1. Welche Abteilung innerhalb der LWB ist mit der Bereitstellung aller für die Volkszählung erzwungenen Daten betraut?

 

Die IT-Abteilung der LWB ist mit der Bereitstellung dieser Daten betraut.

 

2. Wie hoch wird der Personalaufwand eingeschätzt, jeden Mieter über die Weitergabe seiner Daten sowie die damit verbundenen Rechte zu informieren? Welche Personalkosten entstehen?

 

Die LWB beabsichtigt, die Mieterinformation

·        über die Mieterzeitung

·        per Sonderlink auf der LWB-Homepage und

·        über eine im Rahmen des E-Mail-Verkehrs verlinkte standardisierte Zusatzinformation des Disclaimers (Standardabschluss unter jeder Mail) zu veranlassen. Für die Abstimmung der Inhalte werden ca. 5 Mitarbeiter-Arbeitstage benötigt.

 

3. Wie hoch wird der Sachkostenaufwand für die Informationen der Mieter geschätzt? Welche Laufzeit wird für die gesamten im Zusammenhang mit dem Zensus 2021 zu erbringenden Leistungen geschätzt?

 

Es entsteht kein Sachkostenaufwand, da keine individualisierten Mieteranschreiben erfolgen. Datenschutzhinweise sind schon in den Mietverträgen im Passus „Datenweitergabe aufgrund rechtlicher Verpflichtungen“ verankert. Für alle im Zusammenhang mit dem Zensus zu erbringenden Leistungen wird ein Zeitraum von ca. 4 Wochen geschätzt.

.

Stammbaum:
VII-F-00160   Volkszählung 2021 vs. DSGVO   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Anfrage
VII-F-00160-AW-01   Volkszählung 2021 vs. DSGVO   02.6 Dezernat Stadtentwicklung und Bau   schriftliche Antwort zur Anfrage