Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-06974-NF-04  

 
 
Betreff: Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der zukünftigen Entwicklung des äußeren Südwestens
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Neufassung
Einreicher:1. Ortschaftsrat Hartmannsdorf-Knautnaundorf
2. Stadträtin J. Heller
Bezüglich:
VI-A-06974
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung
26.06.2019 
Ratsversammlung geändert beschlossen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt im Rahmen der Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der zukünftigen Entwicklung des äußeren Südwestens – vor allem auch im Hinblick auf neue Baugebiete, einer neuen Schule und eines Ortszentrums im äußeren Leipziger Südwesten – Rechnung zu tragen und folgende Maßnahmen planen und umsetzen zu lassen:

 

1. Die P&R Plätze und Fahrradständer im Bereich des Bahnhofes Knauthain werden kurzfristig innerhalb der Wendeschleife erweitert. Mittelfristig wird eine 2. Erweiterung im Zusammenhang mit dem Neubau der Verkehrsstation Haltepunkt Knauthain westlich der Bahngleise geplant.

2. Am ÖPNV-Knotenpunkt Knauthain (Straßenbahnendstelle, Bushaltestellen, Haltepunkt der Regionalbahn) werden öffentliche WCs als dringende kurzfristige Maßnahme errichtet.

3. Außerdem ist gemeinsam mit der LVB eine Neuorganisation der ÖPNV-Anbindung vorzunehmen, um neben den beiden Ortsteilen Rehbach und Knautnaundorf die alte und neue Thomas-Müntzer-Siedlung besser an den Bahnhof Knauthain und damit an die Straßenbahn anzubinden. Dabei sind ein Ringverkehr über die neue und alte Thomas-Müntzer-Siedlung, Rehbach, Knautnaundorf und Hartmannsdorf ebenso zu prüfen, wie Möglichkeiten den 10-Minuten-Takt einzuhalten. Hierzu erfolgt eine Berichterstattung im Fachausschuss Stadtentwicklung und Bau bis Ende 2019.

4. Der Neubau der Verkehrsstation Haltepunkt Knauthain wird mit zwei modernen Außenbahnsteigen realisiert, die eine barrierefreie Bahnsteighöhe und eine Anbindung an die bereits gut ausgebaute Infrastruktur der ÖPNVSchnittstelle haben. Im Rahmen der Variantenplanung der Bahnsteige ist auch eine Zuwegung von der Westseite her zu untersuchen, also eine Erweiterung der Varianten PU (Personen-Unterführung) mit einem stadtteilverbindenden Tunnel. Das Ergebnis dieser Prüfung ist den Stadt- & Ortschaftsräten bis zum III. Quartal 2019 vorzulegen.

5.  Der Oberbürgermeister setzt sich auf allen Ebenen dafür ein, dass der Ortsteil Knautnaundorf besser an den ÖPNV angeschlossen wird. Hierfür soll insbesondere der Bahnhof Knautnaundorf wieder als Bedarfshaltestelle bedient werden, um eine bessere und schnelle Anbindung des Ortsteils an die Innenstadt zu gewährleisten.

6. Im Verkehrskonzept wird die fahrradgerechte Erschließung der Rehbacher Straße, einschließlich der Anbindung der neuen Thomas-Müntzer-Siedlung und der neuzubauenden Schule ergänzt.

7. Die Verwaltung legt dem Stadtrat zeitnah eine Maßnahmenplanung für den Radverkehr in der Albertsdorfer Straße vor. Hier sind neben Ertüchtigung des nordwestlichen Abschnittes und der Prüfung einer Markierung auf der gesamten Straße auch die Aufstellung von Fahrradbügeln an der Haltestelle Albersdorfer Straße mit zu berücksichtigen. Letzteres sollte vorrangig durch eine Versetzung des Zauns auf dem städtischen Grundstrück der verpachteten Sporthalle direkt an der Haltestelle gewährleistet werden, da dieser Zaun bisher vielfach als Fahrradbügelersatz genutzt wird.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

Stammbaum:
VI-A-06974   Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der zukünftigen Entwicklung des äußeren Südwestens   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VI-A-06974-VSP-01   Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der zukünftigen Entwicklung des äußeren Südwestens   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt
VI-A-06974-ÄA-02   Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der zukünftigen Entwicklung des äußeren Südwestens   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Änderungsantrag
VI-A-06974-ÄA-03   Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der zukünftigen Entwicklung des äußeren Südwestens   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Änderungsantrag
VI-A-06974-NF-04   Fortschreibung des Nahverkehrsplanes der zukünftigen Entwicklung des äußeren Südwestens   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Neufassung