Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-07943-NF-02  

 
 
Betreff: Fortschreibung des Stadtteilzentrenkonzeptes
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Neufassung
Einreicher:Fraktion DIE LINKEBezüglich:
VI-A-07943
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung
26.06.2019 
Ratsversammlung abgelehnt     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

  1. Für die Stadtteile Zentrum und Paunsdorf (00 bzw. 24 und 25) wird das Stadtteilzentrenkonzept der Stadt Leipzig unter Beachtung der Einwohner- und Besucherentwicklung, der stadträumlichen Entwicklung sowie veränderter Rahmenbedingungen im Einzelhandel durch Onlinehandel, Ansprüche an Dienstleistungen Kultur- und Freizeitangebote fortgeschrieben.
  2. Ein Entwurf zur Beteiligung der Öffentlichkeit und der Stadtratsgremien ist im 2. Quartal 2020 vorzulegen.  

 

Begründung:

 

Gewichtige zeitnahe Veränderungen erfordern eine Fortschreibung und Aktualisierung des Fachplans „Zentren“ für die Stadtteile Zentrum sowie Paunsdorf (Ortsteile 00 bzw. 24) als Teil des durch den Stadtrat beschlossenen integrierten Stadtentwicklungskonzept INSEK Leipzig 2030. Nachdem sich der Einzelhandel im Zentrum in den zurückliegenden Jahren perfekt entwickelt hatte, ist die Schließung des Karstadt-Kaufhauses in der Petersstraße ein gewichtiger Einschnitt mit Auswirkungen auf die unmittelbare Umgebung des A-Zentrums und damit auf das gesamte Stadtgebiet. Nunmehr gibt es die Absicht eines Investors, im B-Zentrum Paunsdorf-Center ein Kinozentrum und weitere Freizeit- und Erlebnisangebote zu schaffen. Außerdem sollen zeitnah die bereits vor Jahren beplanten Wohnbauflächen im südlichen Teil des Wohnkomplexes Kiebitzmark beidseits der Paunsdorfer Allee im Ortsteil Heiterblick (25) bebaut werden, wozu auch Einzelhandelsnahversorger sowie Gemeinschaftseinrichtungen gehören.

 

Bei der Entwicklung des B-Zentrums Paunsdorf geht es weniger um ein Ob, sondern das Wie und das Maß der Nutzungsarten. Durch das neue Kinozentrum sollen nicht gleichartige Angebote in anderen Stadtteilen oder in Orten des Umlandes mit zentralörtlichen Funktionen gefährdet werden. In die Entscheidungsfindung sind auch die Bevölkerung sowie Politik und Verwaltung des Umlandes zu beteiligen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Stammbaum:
VI-A-07943   Fortschreibung des Stadtteilzentrenkonzeptes   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Antrag
VI-A-07943-VSP-01   Fortschreibung des Stadtteilzentrenkonzeptes   61 Stadtplanungsamt   Verwaltungsstandpunkt
VI-A-07943-NF-02   Fortschreibung des Stadtteilzentrenkonzeptes   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Neufassung