Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-P-07105-DS-02  

 
 
Betreff: Erhaltung der Begegnungsstätte der AWO in der Rietschelstraße 59
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:PetitionsausschussBezüglich:
VI-P-07105
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
Ratsversammlung Beschlussfassung
26.06.2019 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung unterstützt die Suche nach alternativen Finanzierungswegen mit dem Ziel einer Lösung für den Weiterbetrieb der Begegnungsstätte.

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Anlage:

              -Petition 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:

Für das Jahr 2019 wurde vom Träger der Begegnungsstätte Lindenau in der Rietschelstraße 59, dem Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Stadt_Leipzig e.V., kein Antrag auf Förderung des Projektes gestellt.

Hintergrund ist der nach den Zielen des Fachkonzeptes Soziale Teilhabe im Integrierten Stadtentwicklungskonzept Leipzig 2030 und dem Prozess der Erarbeitung des neuen Teilfachplans offene Seniorenarbeit perspektifisch zu erwartende Bedarf an Begegnungsstätten für Ältere im Ortsteil Lindenau.

Der Träger hat allerdings signalisiert, das Angebot mit einer geringeren Stundenzahl weiterhin vorzuhalten. Die Seniorinnen und Senioren in der Rietschelstraße können darüber hinaus alle weiteren, insbesondere die räumlichen angrenzenden Angebote der offenen Seniorenarbeit nutzen.

Die Verwaltung hat im Zuge der Bearbeitung der Petition Kontakt mit der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) als Vermieterin im Bereich des Servicewohnens und der Begegnungsstätte der AWO aufgenommen. Die LWB bekennt sich zu ihrer Verantwortung für Mieterschaft und Quartier und ist im Gespräch mit der AWO, um Unterstützungsmöglichkeiten für die Begegnungsstätte zu eruieren. Die Verwaltung unterstützt diesen Prozess mit dem Ziel einer Lösung für den Weiterbetrieb der Begegnungsstätte.

 

 

 

Stammbaum:
VI-P-07105   Erhaltung der Begegnungsstätte der AWO in der Rietschelstraße 59   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Petition
VI-P-07105-VSP-01   Erhaltung der Begegnungsstätte der AWO in der Rietschelstraße 59   50 Sozialamt   Verwaltungsstandpunkt zur Petition
VI-P-07105-DS-02   Erhaltung der Begegnungsstätte der AWO in der Rietschelstraße 59   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Beschlussvorlage