Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-EF-08142  

 
 
Betreff: Erhalt eines Baumes und dessen Festsetzung als Naturdenkmal
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Einwohneranfrage
Einreicher:Elke Thiess, BUND Regionalgruppe Leipzig
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
26.06.2019 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren Stadträte,

 

in der Gemarkung Stünz, Zweenfurter Str. Ecke Kötzschkestr., auf dem Flurstück 173, steht eine ca. 140 Jahre alte vitale Stieleiche mit einem Stammumfang von 280 cm und einem Kronenumfang von ca. 20 m. Dieser Baum zeichnet sich durch einen besonders schönen Habitus aus, welcher nur selten zu beobachten ist und das Ortsbild prägt.

 

Nach unserer Kenntnis gibt es für das Flurstück 173 Bebauungsabsichten. Bei einer Bebauung müsste der Baum gefällt werden. Der schwer ersetzliche Wert großer alter Bäume ist allgemein bekannt. Neben dem kulturell/ästhetischen geht es natürlich auch um den ökologischen Wert. Eichen sind Nr. 1 der Habitatbäume und bieten rund 500 Tier- und Pflanzenarten Nahrung und Lebensraum. Sie leisten in Ortschaften einen hohen Beitrag zur Luftreinhaltung, Frischluftzufuhr und zur Verbesserung des Mikroklimas. Um die Ökosystemleistung einer 100-jährigen Eiche zu ersetzen müssten etwa 100 zehnjährige Eichen nachgepflanzt werden.

 

Der BUND Leipzig hält alle Voraussetzungen für eine Unterschutzstellung dieses Baumes als Naturdenkmal gem. Satzung der Stadt Leipzig für gegeben. Schutzzweck wäre:  Erhaltung aus kulturellen Gründen, zur Sicherung von Lebensgemeinschaften oder Lebensstätten bestimmter Tiere und Pflanzen sowie wegen seiner Schönheit und besonderen Ausprägung und Eigenart.

 

Frage: Hat die Stadt Leipzig die Möglichkeit, diesen wertvollen Baum als Naturdenkmal zu erhalten?

 

1. Unterfrage: Wie hoch wären in dem Fall Kosten? Besonders, wenn die Stadt das Grundstück zum Zweck des Baumerhalts erwerben müsste?

2. Unterfrage: Welche Art der Kompensation würde es bei einer Fällung des Baumes geben?

3. Unterfrage: Wie viele Naturdenkmale sind in den letzten 10 Jahren im Leipziger Stadtgebiet verloren gegangen und wie viele sind neu dazu gekommen?

 

Stammbaum:
VI-EF-08142   Erhalt eines Baumes und dessen Festsetzung als Naturdenkmal   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Einwohneranfrage
VI-EF-08142-AW-01   Erhalt eines Baumes und dessen Festsetzung als Naturdenkmal   36 Amt für Umweltschutz   schriftliche Antwort zur Anfrage