Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-07973-VSP-01  

 
 
Betreff: Vernetzte Verkehrslösungen zu attraktiven Preisen
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Verwaltungsstandpunkt
Einreicher:Dezernat Stadtentwicklung und BauBezüglich:
VI-A-07973
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
DB OBM - Vorabstimmung
14.06.2019    DB OBM - Vorabstimmung      
FA Finanzen Vorberatung
19.08.2019    FA Finanzen      
02.09.2019    FA Finanzen (vom 26.08.19 verschoben)      
FA Stadtentwicklung und Bau Vorberatung
27.08.2019    FA Stadtentwicklung und Bau      
FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales Vorberatung
27.08.2019    FA Wirtschaft, Arbeit und Digitales      
Ratsversammlung Beschlussfassung
04.09.2019 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen     

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Rechtliche Konsequenzen

Der gemäß Ursprungsantrag gefasste Beschluss wäre

Rechtswidrig und/oder

Nachteilig für die Stadt Leipzig.

 

 

Zustimmung

Ablehnung

Zustimmung mit Ergänzung

Sachverhalt bereits berücksichtigt

Alternativvorschlag

Sachstandsbericht

 

 

 

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Verwaltung empfiehlt Ablehnung, da die Leipziger Verkehrsbetriebe bereits entsprechend agieren. Die Verwaltung gibt dazu nachfolgenden Sachstandsbericht.

 

Zusammenfassung:

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

x Sonstiges: Antrag

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen

 

X

nein

 

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

 

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

 

 

 

 

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

x

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

 

nein

 

ja,

 

 

 

Beschreibung des Abwägungsprozesses:

 

Entfällt

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

 

Sachverhalt:
 

Die Mobilitätsplattform Leipzig mobil integriert bereits jetzt verschiedene Mobilitätsanbieter. Rückgrat des Produktangebots Leipzig mobil ist der Öffentliche Personennahverkehr, der um die Angebote von Carsharing, Bikesharing, Taxiservices und dem Laden von Elektrofahrzeugen ergänzt wird. Leipzig mobil bietet einen einfachen Zugang zu multimodaler Mobilität.

 

Mit seiner Kombination aus Mobilitätsplattform, Mobilitätsstationen und eigenständiger Preis- und Produktgestaltung ist Leipzig mobil ein hoch innovatives Produkt, dass in Deutschland eine Vorreiterrolle belegt. Entlang der Servicekette informieren – buchen - bezahlen kann der Nutzer per Smartphone ohne Hürden die Leistungen in Anspruch nehmen und eine monatliche Abrechnung erhöht die Übersichtlichkeit für den Kunden. Als Brücke von der digitalen zur physischen Mobilitätswelt dienen die 29 Mobilitätsstationen, die die unterschiedlichen Verkehrsangebote bündeln, im Stadtbild sichtbar machen und gleichzeitig als alternative Buchungsplattform für Bürger ohne Smartphone-Zugang dienen.

 

Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Mobilitätsplattform und bei der Einführung neuer Mobilitätsformen in Leipzig arbeiten die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Stadtverwaltung in enger Partnerschaft zusammen und stimmen die gemeinsamen Interessen gegenüber neuen Mobilitätsanbietern entsprechend den übergeordneten verkehrspolitischen Zielstellungen ab. Die Anbieter wiederum sollen einen Anreiz erhalten, langfristig mit den städtischen Institutionen zu kooperieren und sich in Leipzig mobil zu integrieren, um den zukünftigen Anforderungen nachhaltig gerecht zu werden. Gemeinsam gilt es, negative Auswirkungen unkoordinierter Entwicklungen zu Lasten der Leipziger Bürger und seiner Besucher zu vermeiden.

 

Die aktive Weiterentwicklung von Leipzig mobil, der Mobility-as-a-Service (MaaS)-Logik folgend, ist besonders vor dem Hintergrund der steigenden verkehrlichen Belastung des urbanen Raums sowie der steigenden Nachfrage nach vernetzter Mobilität und der Integration neuer Mobilitätsformen elementar.

 

Im Rahmen von verschiedenen Förderprojekten erfolgt eine laufende Weiterentwicklung der Plattform Leipzig mobil, um signifikante Verbesserungen an Angebot und Technik zu erzielen. Beispiel hierfür ist das durch das BMVI bewilligte Projekt „Intermodales Routing“. Ziel ist es, sinnvolle dem Fahrtwunsch des Kunden entsprechende Verknüpfungen der einzelnen Verkehrsmittel zu ermitteln und diese als vollständige Reisekette anzubieten. Dafür wird ein eigenständiges Ride-Pooling-System entwickelt, bei dem Fahrtwünsche gebündelt und im Ergebnis durch geteilte Fahrten günstigere Preise angeboten werden können. Da die Tarifentwicklung in eigener Hand bleibt, wird der Öffentliche Personennahverkehr dadurch gestärkt.

 

Die Integration zusätzlicher Mobilitätsanbieter und Mobilitätsformen wird ebenso konsequent fortgeführt. Dabei sind die Stadt und die Leipziger Verkehrsbetriebe mit mehreren Mobilitätsanbietern im Gespräch. So ist u. a. geplant, e-Scooter-Sharing, Ride-Pooling und Mietwagen-Leistungen vollständig in Leipzig mobil zu integrieren. Daneben werden eigene multimodale Konzepte entwickelt.

 

Ein Fokus liegt seitens der Leipziger Verkehrsbetriebe auf der Produktverzahnung von Leipzig mobil und dem „klassischen“ ÖV-Angebot. Stammkunden sollen dabei noch stärker in den Mittelpunkt der multimodalen Preis- und Produktgestaltung rücken und attraktive Vorteile bei Nutzung von Leipzig mobil erhalten.

 

Stammbaum:
VI-A-07973   Vernetzte Verkehrslösungen zu attraktiven Preisen   Geschäftsstelle der Fraktion Freibeuter   Antrag
VI-A-07973-VSP-01   Vernetzte Verkehrslösungen zu attraktiven Preisen   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt