Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-07818-VSP-01  

 
 
Betreff: Goerdelerring Fahrradüberweg
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Verwaltungsstandpunkt
Einreicher:Dezernat Stadtentwicklung und BauBezüglich:
VI-A-07818
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
DB OBM - Vorabstimmung
FA Stadtentwicklung und Bau Vorberatung
21.05.2019    FA Stadtentwicklung und Bau      
Jugendparlament Vorberatung
23.05.2019 
Jugendparlament zur Kenntnis genommen     
FA Umwelt und Ordnung Vorberatung
28.05.2019    FA Umwelt und Ordnung      
SBB Mitte Anhörung
13.06.2019 
SBB Mitte zur Kenntnis genommen   
Jugendbeirat
13.06.2019 
Jugendbeirat zur Kenntnis genommen     
FA Stadtentwicklung und Bau 2. Lesung
18.06.2019    FA Stadtentwicklung und Bau      
Ratsversammlung Beschlussfassung
26.06.2019 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Rechtliche Konsequenzen

Der gemäß Ursprungsantrag gefasste Beschluss wäre

Rechtswidrig und/oder

Nachteilig für die Stadt Leipzig.

 

 

Zustimmung

Ablehnung

Zustimmung mit Ergänzung

Ablehnung, da bereits Verwaltungshandeln

Alternativvorschlag

Sachstandsbericht

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Radverkehrsführung im Bereich des gesamten Promenadenrings ist Gegenstand laufender planerischer Untersuchungen. Dabei wird auch geprüft, inwieweit die Querungsbedingungen am Knotenpunkt Goerdelerring/Tröndlinring für den Radverkehr verbessert werden können.

Zusammenfassung:

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss    Verwaltungshandeln

Sonstiges:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Finanzielle Auswirkungen

 

x

nein

 

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

 

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

 

 

 

 

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

 

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

 

nein

 

ja,

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Sachverhalt:

 

Derzeit kann der Radverkehr aus Richtung Goerdelerring nur unter Nutzung der Fußgängerfurt über den Tröndlinring die Pfaffendorfer Straße erreichen.

 

Die Trennung dieser Furt in eine Fußgänger- und Radfurt ist aufgrund der baulichen Begebenheiten nicht möglich. Im Bereich der Aufstellflächen befinden sich jeweils zwei Signalmaste. Bei einer Trennung würde ein Mast mittig in der Radfurt stehen. Dies würde zu Behinderungen und Gefährdungen des Radverkehrs führen.

 

Unmittelbar neben der vorhandenen Fußgängerfurt kann keine Radfurt angelegt werden, da aufgrund der Gleiskurve keine ausreichend großen Aufstellflächen an den Signalen zur Verfügung stehen. Eine durchgängige Querung kann aufgrund der äußeren Randbedingungen (Kfz-Koordinierung, ÖPNV-Freigaben, u.s.w.) nicht ermöglicht werden.

 

Für eine geradlinige Führung des Radverkehrs über eine von der Fußgängerfurt abgesetzte Radfurt im Knoteninnenbereich sind bauliche Anpassungen und Änderungen in der Verkehrstechnik erforderlich. Die Umsetzbarkeit wird im Zuge laufender planerischer Untersuchungen geprüft.


 

Stammbaum:
VI-A-07818   Goerdelerring Fahrradüberweg   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VI-A-07818-VSP-01   Goerdelerring Fahrradüberweg   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt