Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-07903  

 
 
Betreff: Planung für den vorrangigen grundhaften Ausbau der zwei Teilstücke Engelsdorfer Straße in Engelsdorf
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Ortschaftsrat Engelsdorf
Beratungsfolge:
FA Stadtentwicklung und Bau Vorberatung
21.05.2019    FA Stadtentwicklung und Bau      
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
17.04.2019 
Ratsversammlung (offen)   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

Aufgrund der hohen Priorität plant der Stadtrat für den Haushalt 2021/22 die notwendigen Mittel ein, damit die noch fehlenden zwei Teilstücke in der Engelsdorfer Str. grundhaft ausgebaut werden können.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:
Die Engelsdorfer Straße ist eine der ältesten Straßen von Engelsdorf. Nach der Eingemeindung wurde diese Straße umgewidmet, ohne dass Gelder zur Sanierung vom Freistaat abgefordert worden sind. Die Stadtverwaltung konnte immer nur Flickschusterei betreiben, aber die Mängel auf der Straßendecke und auch die der wassertechnischen Anlagen werden immer größer.

Ein weiteres Hinauszögern kann man nicht mehr verantworten. Deshalb sollte die Engelsdorfer Str. zwischen kath. Kirche und „Im Blumengrund“, sowie vom Gaswerksweg bis zur Hugo-Aurig- Str. baldigst saniert werden.
 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Stammbaum:
VI-A-07903   Planung für den vorrangigen grundhaften Ausbau der zwei Teilstücke Engelsdorfer Straße in Engelsdorf   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VI-A-07903-VSP-01   Planung für den vorrangigen grundhaften Ausbau der zwei Teilstücke Engelsdorfer Straße in Engelsdorf   66 Verkehrs- und Tiefbauamt   Verwaltungsstandpunkt