Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-06819-NF-02  

 
 
Betreff: Beantragung von Planungsmitteln für den weiteren Ausbau des Gymnasiums Engelsdorf, Haus II, Althener Str. 16
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Neufassung
Einreicher:Ortschaftsrat EngelsdorfBezüglich:
VI-A-06819
Beratungsfolge:
OR Engelsdorf Vorberatung
05.08.2019 
OR Engelsdorf zur Kenntnis genommen     
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule Vorberatung
22.08.2019    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
05.09.2019    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Stadtentwicklung und Bau Vorberatung
27.08.2019    FA Stadtentwicklung und Bau      
10.09.2019    FA Stadtentwicklung und Bau      
Ratsversammlung Beschlussfassung

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Die bereits vorhandenen Planungen zum weiteren Ausbau des Haus II werden überarbeitet, damit die dringend benötigten Investmaßnahmen im Erdgeschoss und in der Aula im Jahr 2024 durchgeführt werden können.

Die Mittel für die Realisierung des weiteren Ausbaus des Gymnasiums Haus II werden dann im Rahmen der Haushaltsplanung 2021/22 durch das Fachamt angemeldet.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
Die Anzahl der Grundschüler, speziell in den Ortslagen Mölkau, Holzhausen und Engelsdorf wird weiter steigen. Neben dem Bedarf von mehr Kapazitäten in der Mölkauer Oberschule wird auch das Gymnasium Engelsdorf an Kapazitätsgrenzen stoßen.

Die Grundschule Engelsdorf wird ab dem Jahr 2024 6-zügig sein, was zur Folge hat, dass immer mehr Grundschulabgänger das Gymnasium Engelsdorf besuchen werden. Wir fordern dringend ein, dass das Erdgeschoß des Hauses II umgebaut wird, damit neue Klassenzimmer und Fachkabinette dem gewachsenen Bedarf Rechnung tragen können.

Die Aula dieses Hauses ist fertig zu stellen, da diese Räumlichkeit sowohl für schulische als auch außerschulische Veranstaltungen nutzbar und wichtig ist.

Wir können keinesfalls akzeptieren, dass Neubauten von Gymnasien der Vorrang gewährt werden soll, wenn ein bestehendes mit weniger finanziellem Aufwand erweitert werden kann. 


 

Stammbaum:
VI-A-06819   Beantragung von Planungsmitteln für den weiteren Ausbau des Gymnasiums Engelsdorf, Haus II, Althener Str. 16   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VI-A-06819-VSP-01   Beantragung von Planungsmitteln für den weiteren Ausbau des Gymnasiums Engelsdorf, Haus II, Althener Str. 16   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   Verwaltungsstandpunkt
VI-A-06819-NF-02   Beantragung von Planungsmitteln für den weiteren Ausbau des Gymnasiums Engelsdorf, Haus II, Althener Str. 16   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Neufassung
VI-A-06819-NF-02-VSP-01   Beantragung von Planungsmitteln für den weiteren Ausbau des Gymnasiums Engelsdorf, Haus II, Althener Str. 16   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   Verwaltungsstandpunkt
VI-A-06819-NF-03   Beantragung von Planungsmitteln für den weiteren Ausbau des Gymnasiums Engelsdorf, Haus II, Althener Str. 16   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Neufassung