Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-HP-07440  

 
 
Betreff: Stärkung der kulturellen Bildung in Leipzig (A 0132/ 20-01-NF1)
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Änderung zum HH-Planentwurf
Einreicher:Fraktion DIE LINKE
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung
30.01.2019 
Ratsversammlung (Haushalt)      

Beschlussvorschlag

Beschlussvorschlag:

 

Zur Stärkung der kulturellen Bildung richtet die Stadt Leipzig ab 2020 ein neues „PSP-Element“ für Projekte ein, in denen freie Kulturträger*innen und Kulturakteur*innen mit Bildungseinrichtungen wie Kitas, Schulen und Horten zusammenarbeiten. Dafür werden jährlich zusätzliche Fördermittel in Höhe von 50.000 € in den Haushalt eingestellt. Das Dezernat IV (Kultur) und das Dezernat V (Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule) erarbeitet gemeinsam mit Expert*innen aus den Bereichen Kultur und Bildung bis zum Ende des 2. Quartals 2019 eine spezifische/eigene Fachförderrichtlinie, Kriterien und Schwerpunkte sowie eine Ausschreibung für die Fördermittelvergabe. Das Dezernat IV (Kultur) und das Dezernat V (Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule) verwalten gemeinsam die Vergabe der Fördermittel. Für die Beurteilung und Auswahl der beantragten Projekte werden Expert*innen aus den Bereichen Kultur und Bildung hinzugezogen. Der erste Einsendeschluss für die Beantragung von Fördermitteln für das Jahr 2020 ist der 30.9.2019.