Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-DS-03676-DS-03  

 
 
Betreff: 1. Änderung zum Baubeschluss: Ernst-Pinkert-Schule, Grundschule, Martinstraße 7, Modernisierung Haus 2
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:1. Dezernat Stadtentwicklung und Bau
2. Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule
Bezüglich:
VI-DS-03676
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 1. Lesung
21.03.2019    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Stadtentwicklung und Bau 1. Lesung
26.03.2019    FA Stadtentwicklung und Bau      
FA Finanzen 1. Lesung
01.04.2019    FA Finanzen      
SBB Ost Anhörung
03.04.2019 
SBB Ost ungeändert beschlossen   
FA Finanzen 2. Lesung
15.04.2019    FA Finanzen      
Ratsversammlung Beschlussfassung
17.04.2019 
Ratsversammlung vertagt   
18.04.2019 
Ratsversammlung (Fortsetzung vom 17.04.2019) ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die 1. Änderung zum Baubeschluss VI-DS-03676 vom 12.04.2017 „Ernst-Pinkert-Schule, Grundschule, Martinstraße 7, 04317 Leipzig, Modernisierung Haus 2“ wird bestätigt.

 

  1. Die Gesamtkosten der Maßnahme erhöhen sich von 5.081.500 € um 1.500.000 € auf 6.581.500 €. Der städtische Anteil der Mehrkosten beträgt 1.500.000 €.

 

3.Die Auszahlungen für den Mehrbedarf sind im PSP-Element „E.-Pinkert-Schule, Sanierung Haus II“ (7.0001486.700) € i. H. v. 1.500.000 im Haushaltsjahr 2019 geplant.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammenfassung:

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

Sonstiges:

 

Aufgrund von Mehrkosten durch die Steigerung der Baupreise infolge der aktuell gesättigten Marktlage (siehe auch Statistisches Bundesamt, Destatis Fachserie 17 Reihe 4 November 2018), durch notwendige zusätzliche Leistungen nach Freilegung im Dachbereich und der obersten Geschossdecke (Austausch von geschädigten Holz-und Mauerwerkskonstruktionen), durch Anpassung der Ausführung an den Bauzustand der Fassade (die Forderung der Denkmalpflege, die Sandsteinelemente zu erhalten, kann nicht umgesetzt werden, da die Schädigung der Elementesubstanz einen Austausch erfordern). Des Weiteren musste die Freianlagenplanung im Übergangsbereich zu der in Planung befindlichen Sporthalle angepasst werden. Ursprünglich war eine andere Hallenanordnung geplant, welche so jedoch im Planungsprozess nicht umgesetzt werden konnte (Lage, Höhen, Geschossigkeit).

In Summe wird ein zusätzliches Budget von derzeit 1,5 Mio. € benötigt, um das Objekt fertig zu stellen. Die Mittel werden entsprechend des aufgestellten Finanzmittelabflussplanes mit Beginn Juli 2019 benötigt, um keinen Verzug bei der Ausschreibung der noch offenen Leistungen zu erzeugen und aufgrund einer Unterbrechung des Plansolls keine weiteren Folgekosten zu erzeugen.

 

Die Baumaßnahme Ernst-Pinkert-Schule, Grundschule, Martinstraße 7, 04317 Leipzig, Modernisierung Haus 2 wurde mit VI-DS-03676 vom 14.07.2017 beschlossen.

Es besteht ein erforderlicher Mehrbedarf i.H.v. 1.500.000,00 €.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

1.           Grundlagen – Beschlüsse, Bescheide

-          Vorlage - VI-DS-03676 , Beschluss Ratsversammlung vom 14.07.2017

-          Bescheid 17.08.2017 (VwV InvestKraft, Budget Sachsen)

 

2.           Planungs-/Bauzustand

Bautenstand: Die Baumaßnahme befindet sich in der Realisierungsphase. Der nichtkonstruktive Abbruch sowie die Bauwerkstrockenlegung sind erfolgt. Das Haus ist eingerüstet. Im Dachbereich werden umfangreiche Zimmererarbeiten ausgeführt. Im Gebäude sind Rohbauer und Gewerke der Haustechnik tätig. Mit steigenden Temperaturen beginnen die Leistungen Dachdecker und Fassade.

 

3.           Übersicht/Begründung der Zusatzkosten

3.1.     Kostenübersicht

 

KG

Kostengruppe

Kosten gemäß BB

Zusätzliche Kosten 1. Änderung

Gesamtkosten 1. Änderung zum BB

100

Grundstück

0

0

0

 

200

Herrichten und Erschließen

20.885

0

20.885

300

Bauwerk- Baukonstruktionen

2.462.950

1.074.000

3.536.950

400

Bauwerk- Technische Anlagen

893.902

143.000

1.036.902

500

Außenanlagen

522.563

283.000

805.563

600

Ausstattung und Kunstwerke*

136.200

0

136.200

700

Baunebenkosten

1.045.000

0

1.045.000

Gesamt

5.081.500

1.500.000

6.581.500

 

* Der Anteil der konsumtiven Ausstattung beträgt 35.000 €. Die Haushaltsmittel in Höhe von 35.000 € sind im PSP-Element 1.100.21.1.1.01.10 "Ernst-Pinkert-Schule" im Haushalt 2019 eingeplant.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.2.     Begründung der Zusatzkosten

 

KG

Begründung (Auflistung der hauptsächlichen Maßnahmen)

Zusätzliche Kosten

1. Änderung

200

 

 

200

Zwischensumme

 

300

Hohe Ausschreibungsergebnisse ( Abweichungen der Angebote von der KB 2016) auf Grund bestehender hoher Auslastung der Unternehmen im Baugewerbe und allgemeiner Erhöhung der Industriepreise sowie tariflichen Lohnerhöhungen,

204.000

Notwendige zusätzliche Leistungen die im Zuge der Entkernung des Gebäudes ersichtlich wurden:

Austausch von Holz- und Mauerwerkskonstruktionen im Bereich der obersten Geschossdecke und Bereich der Dachkonstruktion.

670.000

Anpassungen der Ausführungsplanung an den Bauzustand.

Die ursprüngliche Auflage des Denkmalamtes ,die vorhandenen Sandsteinelemente in der Fassade zu erhalten und zu überarbeiten kann nicht umgesetzt werden, da sich die Substanz der Elemente als unzureichend herausgestellt hat

200.000

300

Zwischensumme

1.074.000

400

Hohe Ausschreibungsergebnisse ( Abweichungen der Angebote von der KB 2016) auf Grund bestehender hoher Auslastung der Unternehmen im Baugewerbe und allgemeiner Erhöhung der Industriepreise sowie tariflichen Lohnerhöhungen, notwendige zusätzliche Leistungen

143.000

400

Zwischensumme

143.000

500

Entwurfsänderung von Sportanlagenbereichen und zusätzliche Anpassungen des Geländes durch die Ergebnisse im Planungsprozess der angrenzenden Sporthalle

200.000

Die vorhandene denkmalgeschützte Einfriedung muss aufgrund der mangelhaften Errichtung (unzureichende Fundamentierung, Verwendung ungeeigneter Materialien) über die gesamte Länge von 40m erneuert werden. Dafür sind umfangreiche Fundamentierungen notwendig, um den vorhandenen Geländeunterschied zwischen Gehweg und Schulhof statisch abfangen zu können.

83.000

500

Zwischensumme

283.000

600

 

 

600

Zwischensumme

0

700

 

 

700

Zwischensumme

0

200 - 700

Summe

1.500.000

 

Zusätzliche Fördermittel können nicht akquiriert werden, das Budget VwV Investkraft Sachsen ist ausgeschöpft. Ein Einsatz weiterer Zuwendungen ist unter Ausschluss einer Doppelförderung nicht gegeben, da es sich ausschließlich um Mehrkosten handelt und nicht in einen getrennten Bauabschnitt realisert werden kann.

 

 

3.3.     Mögliche Gegensteuerungen/Kosteneinsparungen

Nach Prüfung der Ausführungsplanung können keine Maßnahmen zur Kosteneinsparung herangezogen werden.

 

4.           Fristenplan

 

VI-DS-03676

vom 12.04.2017

Nach Änderung erwartet

Bauende

03/2019

06/2020

Nutzungsbeginn

03/2019

08/2020


 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

 

 

nein

 

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

 

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

 

 

 

 

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

2019

2019

1.500.000

7.0001486.700

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

 

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

 

nein

 

ja,

 

 

 

Beschreibung des Abwägungsprozesses:

 

 

 

Stammbaum:
VI-DS-03676   Baubeschluss: Ernst-Pinkert-Schule, Grundschule, Martinstraße 7, 04317 Leipzig, Modernisierung Haus 2   65 Amt für Gebäudemanagement   Beschlussvorlage
VI-DS-03676-DS-01   Baubeschluss: Ernst-Pinkert-Schule, Grundschule, Martinstraße 7, 04317 Leipzig, Modernisierung Haus 2   65 Amt für Gebäudemanagement   Beschlussvorlage
VI-DS-03676-ÄA-02   Baubeschluss: Ernst-Pinkert-Schule, Grundschule, Martinstraße 7, 04317 Leipzig, Modernisierung Haus 2   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Änderungsantrag
VI-DS-03676-DS-03   1. Änderung zum Baubeschluss: Ernst-Pinkert-Schule, Grundschule, Martinstraße 7, Modernisierung Haus 2   65 Amt für Gebäudemanagement   Beschlussvorlage