Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-06989  

 
 
Betreff: Fortführung der Auwaldstation
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:Ortschaftsrat Lützschena-Stahmeln
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
13.03.2019 
Ratsversammlung (offen)   
FA Umwelt und Ordnung 1. Lesung
19.03.2019    FA Umwelt und Ordnung      
SBB Nordwest Anhörung
FA Umwelt und Ordnung 2. Lesung
25.06.2019    FA Umwelt und Ordnung      
Ratsversammlung Beschlussfassung
26.06.2019 
Ratsversammlung geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlagen:
Fortführung Auwaldstation - Begründung

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Entsprechend Beschluss der Ratsversammlung Nr. RBIV-2132/14 beantragt der Ortschaftsrat L/St die Unterstützung der Auwaldstation fortzusetzen und den noch bis 31.12.19 laufenden Vertrag um weitere 10 Jahre zu verlängern und die Zuwendung von 50.000,00€ auf jährlich 65.000,00€ zu erhöhen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
Der Vertrag zwischen der Stadt und dem Förderverein Auwaldstation und Schlosspark e.V. läuft noch bis 2019 mit einer Unterstützung von jährlich 50T€. Der Vertrag soll verlängert und an die aktuellen Bedingungen zu den Personalkosten angepasst werden. Laut Finanzplan ist dazu eine Festbetragsförderung von 65T€ jährlich notwendig. Die Gründe dafür sind durch Auwaldstation und Schlosspark e.V. ausführlich dargelegt und werden vom Ortschaftsrat als Mindestbedarf für die Fortführung angesehen. Die jährlich steigenden Besucherzahlen und Veranstaltungen mit Kindern, Schülern und Jugendlichen belegen eindeutig, dass die Aufgaben insbesondere bei der Umweltbildung sehr gut ankommen. Zur Gewährleistung der Öffnungszeiten und der Veranstaltungen sind die 2 Mitarbeiter, davon die Geschäftsführung unbedingt notwendig.

 

Stammbaum:
VI-A-06989   Fortführung der Auwaldstation   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VI-A-06989-VSP-01   Fortführung der Auwaldstation   36 Amt für Umweltschutz   Verwaltungsstandpunkt