Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-DS-06367-ÄA-01  

 
 
Betreff: Baubeschluss: Sanierung Kasseler Str., Bothestr. bis Wiederitzscher Str. (Bestätigung gem. § 79 (1) SächsGemO)
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Änderungsantrag
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die GrünenBezüglich:
VI-DS-06367
Beratungsfolge:
Verwaltungsausschuss Beschlussfassung
06.02.2019 
Verwaltungsausschuss      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Vorlage wird abgelehnt und die Verwaltung beauftragt die Planung so zu überarbeiten, dass die Gehwege mindestens das grundsätzliche Mindestmaß von 2,50m gemäß STEP Verkehr und öffentlicher Raum erreichen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:
 

Trotz des Grundsatzbeschlusses im STEP Verkehr und öffentlicher Raum, trotz zahlreicher weiterer Beschlüsse zur Förderung des Fußverkehrs und trotz der Einrichtung der Stelle eines Fußverkehrsbeauftragten wurden bereits im Sanierungsgebiet Kleinzschocher bei mehreren Straßenbauvorhaben die Gehwege unter der Mindestbreite von 2,50m geplant bzw. wurde den Gehwegen eben nur der Raum zugestanden, der übrig bleibt. Dies wurde von uns immer wieder kritisiert, aber leider hat die Kritik nicht zu einem Umdenken in der Verwaltung geführt. Um dem Ziel der Förderung des Fußverkehrs zu entsprechen fordern wir die vorliegende Planung (mit Gewegbreiten von gerade einmal 2,25m) zurückzuweisen und die Verwaltung zu beauftragen, die Planung an den Grundsatzbeschlüssen des Stadtrates auszurichten.
 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Anlagen: