Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-06893  

 
 
Betreff: Welchen Stellenwert hat der Gesundheitsschutz im Gesundheitsamt?
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
13.02.2019 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen     

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:
 

Im Gesundheitsamt steht im Warteraum für die Einschulungsuntersuchungen seit Jahren ein großer Multifunktionskopierer. Dieser ist regelmäßig im Einsatz während Eltern mit ihren Kindern auf die Einschulungsuntersuchung warten und emitiert Feinstaub. In wie weit der

Inhalt von Tonerkartuschen Erbgut schädigend und Krebs erregend ist, ist derzeit Forschungsgegenstand und kann daher nicht ausgeschlossen werden.

Die Wartezeit in der Eltern und Kinder beträgt regelmäßig durchaus länger als eine Stunde. Währenddessen werden sie unfreiwillig dem Tonerstaub ausgesetzt.

Unsere Fraktion hatte auf diesen Missstand schon vor 3 Jahren hingewiesen und es hat sich nichts getan.
 

Daher fragen wir an:
 

  1. Gibt es Regelungen in der Stadtverwaltung bezüglich des Aufstellens von Großkopierern in den Arbeitsräumen von Mitarbeiter*innen um deren Gesundheitsschutz zu gewährleisten?
     
  2. Wenn ja, werden demnach Großkopierer außerhalb der Büros aufgestellt, um den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter*innen zu gewährleisten?
     

     3.      Wenn ja, wieso werden dann Eltern mit kleinen Kindern diesem Gesundheitsrisiko                      ausgesetzt?
 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Anlagen: