Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-DS-06775  

 
 
Betreff: Umzug der Paul-Robeson-Schule, Grundschule der Stadt Leipzig an den Standort Opferweg 1 in 04159 Leipzig - entsprechend § 24 Sächsisches Schulgesetz
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule
Ziele:1. nicht relevant
 2. Schaffung von Rahmenbedingungen für eine ausgeglichenere Altersstruktur.
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
DB OBM - Vorabstimmung
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 1. Lesung
21.02.2019    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
SBB Nordwest Vorberatung
07.03.2019    SBB Nordwest      
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 2. Lesung
Ratsversammlung Beschlussfassung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

 

  1. In den Sommerferien vor dem Schuljahresbeginn 2019/20 zieht die Grundschule Paul-Robeson-Schule in das neue Gebäude am Standort Opferweg 1, 04159 Leipzig um.

 

  1. Der Beschluss gilt vorbehaltlich der Zustimmung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammenfassung:

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

Sonstiges:

 

Umzug der bestehenden Paul-Robeson-Schule (Grundschule) in das neue Gebäude am Opferweg,

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

 

 

1Nichtöffentlichkeits- und Eilbedürftigkeitsbegründung

 

Nicht erforderlich.

 

2Sachverhalt

 

2.1Anlass

 

Mit den Ratsbeschlüssen RBV-1162/12 "Fortschreibung Schulentwicklungsplan" sowie RBV-1351/12 "Investitionsprogramm für den Schulhausbau 2013 - 2016" wurde die schulstrategische und bauliche Entwicklung in Leipzig festgelegt.

Diese enthielten unter anderem auch die weitere langfristige Entwicklung der Paul-Robeson-Schule / Grundschule bzw. des Schulobjektes am Opferweg.

Auf dem schulhistorischen Standort Opferweg entsteht eine 3-zügige Grundschule mit Horträumen und einer Sporthalle. Da das Raumprogramm nicht vollständig im Altbau umgesetzt werden kann, ist die Errichtung eines Erweiterungsbaus erforderlich. Zudem erfolgt der Neubau einer Sporthalle auf demselben Grundstück. Die Fertigstellung der Baumaßnahme bzw. die Inbetriebnahme des Objektes ist für den Beginn der Sommerferien 2019 vorgesehen. In den Sommerferien 2019 soll der Umzug der Grundschule Paul-Robeson-Schule dem Objekt in der Jungmannstraße erfolgen.

 

2.2Strategische Ziele

 

Der Umzug dient der Verbesserung der vorhandenen schulischen Infrastruktur im nordwestlichen Stadtraum. Zugleich werden die bereitgestellten schulischen Kapazitäten im Grundschulbereich erhöht, um so eine Anpassung an die positive Bevölkerungsentwicklung zu erreichen.

 

2.3Operative Umsetzung

 

Es erfolgt die kapazitive Erhöhung der Paul-Robeson-Schule. Die erweiterten Bedarfe der Grundschule stehen im Zusammenhang mit der Wohnbereichsentwicklung in Leipzig-Wahren und Möckern.

 

2.4Realisierungs-/ Zeithorizont

 

Der Umzug ist nach der Fertigstellung des Objektes Opferweg 1 in den Sommerferien 2019 vorgesehen.

 

3Finanzielle Auswirkungen

 

Mit dem Umzug fallen die Umzugskosten in Höhe von 20.000 an. Diese sind in der Haushaltsplanung 2019f eingeordnet.

 

4Auswirkungen auf den Stellenplan

 

Die Paul-Robeson-Schule wird im Zuge der Standortverlagerung an den Opferweg eine höhere Schülerzahl aufnehmen können. Nach heutigem Stand wird die daraus abgeleitete Stellenbemessung der Schulsachbearbeiter/-in voraussichtlich 0,625 VzÄ betragen. Die künftige Bemessung ermittelt sich in den Folgejahren dann aus dem Bemessungsmodell für Schulsachbearbeiter/-innen, die sich an den Schülerzahlen orientiert.

 

 

 

5Bürgerbeteiligung

 

Es erfolgte eine Beteiligung in Form der Stellungnahme zur Fortschreibung der Schulnetzplanung.

 

6Besonderheiten der Vorlage

 

Keine.

 

7Folgen bei Nichtbeschluss

 

Erfolgt eine Ablehnung, muss die Paul-Robson-Schule am Standort verbleiben. Das fertiggestellte Objekt am Opferweg erfährt keine Verwendung.
 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

 

 

nein

x

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

 

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

x

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

08/2019 –

 

07/2020

 

25.604,38 (bei 0,625 VZÄ)

1.100.21.1.01.30

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

x

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

x

nein

 

ja,

 

 

 

Beschreibung des Abwägungsprozesses:

 

Nicht erforderlich.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 2 1 DS-06775_Pruefkatalog_Strategische_Ziele (218 KB)