Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-06598-ÄA-01  

 
 
Betreff: Barrierearmes Neues Rathaus/Stadthaus
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Änderungsantrag
Einreicher:Fraktion DIE LINKEBezüglich:
VI-A-06598
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung
15.05.2019 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen     
FA Stadtentwicklung und Bau Information zur Kenntnis
07.05.2019    FA Stadtentwicklung und Bau, Fortsetzung ab ca. 18:00 Uhr nach gemeinsamer Beratung mit Fachausschüsen      

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt um einen neuen Punkt ergänzt:

 

Kontrastreiche Trittstufenmarkierungen werden gemäß DIN 32984 an den Außen- und Innentreppen angebracht bzw. erneuert.

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
Begründung:

Die Treppen-/ Trittstufenmarkierungen vom Haupteingang und anderen Eingängen sind abgenutzt und verblasst. Teils ist nicht zu erkennen, ob dort jemals Markierungen vorhanden waren. Für alle Menschen, jedoch insbesondere für jene mit Sehbeeinträchtigungen, minimieren diese Indikatoren auf der ersten und letzten Stufe die Sturzgefahr und bieten eine barrierearme Orientierung. Die meisten Menschen mit Sehbeeinträchtigungen sind auf kontrastreiche Markierungen angewiesen, wie es auch die DIN 32984 „Bodenindikatoren im öffentlichen Raum“ vorschreibt.


 

Stammbaum:
VI-A-06598   Barrierearmes Neues Rathaus/Stadthaus   Geschäftsstelle der CDU-Fraktion   Antrag
VI-A-06598-ÄA-01   Barrierearmes Neues Rathaus/Stadthaus   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Änderungsantrag
VI-A-06598-VSP-02   Barrierearmes Neues Rathaus/Stadthaus   65 Amt für Gebäudemanagement   Verwaltungsstandpunkt
VI-A-06598-NF-03   Barrierearmes Neues Rathaus/Stadthaus   Geschäftsstelle der CDU-Fraktion   Neufassung
VI-A-06598-NF-03-ÄA-01   Barrierearmes Neues Rathaus/Stadthaus   Geschäftsstelle der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen   Änderungsantrag