Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-P-06425-VSP-01  

 
 
Betreff: Petition zur Organisation einer Ausstellung der Familie Küstner
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Verwaltungsstandpunkt
Einreicher:Dezernat KulturBezüglich:
VI-P-06425
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
Ratsversammlung Beschlussfassung
12.12.2018 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   
Petitionsausschuss Vorberatung
23.11.2018    Petitionsausschuss      

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

Rechtliche Konsequenzen

Der gemäß Ursprungsantrag gefasste Beschluss wäre

Rechtswidrig und/oder

Nachteilig für die Stadt Leipzig.

 

 

Zustimmung

Ablehnung

Zustimmung mit Ergänzung

Ablehnung, da bereits Verwaltungshandeln

Alternativvorschlag

Sachstandsbericht

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Petition wird zugestimmt.

 

Anlässlich der Bedeutung der Familie Küstner für die Stadt Leipzig, wird das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig eine Ausstellung zu deren Familiengeschichte in ihre mittelfristige Planung aufnehmen.

 


 

Zusammenfassung:

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

Sonstiges: Petition

 

Die Familie Küstner ist eng mit der Leipziger Stadtgeschichte verbunden. Wichtige Persönlichkeiten dieser Familie haben über zwei Jahrhunderte hinweg die Leipziger Stadtgeschichte mitgeprägt; zahlreiche Gebäude erinnern bis heute daran. Anlässlich der Bedeutung der Familie Küstner für die Stadt Leipzig, wird das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig eine Ausstellung zu deren Familiengeschichte in ihre mittelfristige Planung aufnehmen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen

 

x

nein

 

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

 

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

 

 

 

 

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

x

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

x

nein

 

ja,

 

 

 

Beschreibung des Abwägungsprozesses:

 

- entfällt-

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

 

Sachverhalt:

Die Familie Küstner ist eng mit der Leipziger Stadtgeschichte verbunden. Wichtige Persönlichkeiten dieser Familie haben über zwei Jahrhunderte hinweg die Leipziger Stadtgeschichte mitgeprägt; zahlreiche Gebäude erinnern bis heute daran.

Bereits im Jahr 2017 hat Herr Hans Küstner (Einreicher der Petition) vorbereitende Gespräche mit dem Stadtgeschichtlichen Museum geführt, um ein Ausstellungsprojekt anzuregen, woraufhin im Stadtgeschichtlichen Museum die konkrete Idee entwickelt wurde eine kulturgeschichtliche Ausstellung über die Leipziger Familie Küstner zu realisieren.

 

Die Ausstellungsplanung im Stadtgeschichtlichen Museum erfolgt langfristig. Ein Termin für die Ausstellung muss noch gefunden werden. Das Stadtgeschichtliche Museum bemüht sich ein Zeitfenster zu finden, um die geplante Ausstellung im Studio des Hauses Böttchergäßchen zu realisieren; voraussichtlich wir dies ab Ende November 2019 möglich sein. Sowohl in den Sammlungen des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig als auch in Familienbesitz befinden sich hierfür kulturhistorisch interessante Quellen, Dokumente und Objekte.

 

An die bereits geführten Gespräche mit Herrn Hans Küstner wird das Stadtgeschichtliche Museum Anfang 2019 wieder anknüpfen, um das geplante Ausstellungsprojekt auf den Weg zu bringen
 

Stammbaum:
VI-P-06425   Petition zur Organisation einer Ausstellung der Familie Küstner   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Petition
VI-P-06425-VSP-01   Petition zur Organisation einer Ausstellung der Familie Küstner   41 Kulturamt   Verwaltungsstandpunkt
VI-P-06425-DS-02   Petition zur Organisation einer Ausstellung der Familie Küstner   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Beschlussvorlage