Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-06032-VSP-01  

 
 
Betreff: Gedenktafeln der Namensgeber*innen von Parkanlagen
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Verwaltungsstandpunkt
Einreicher:Dezernat Umwelt, Ordnung, SportBezüglich:
VI-A-06032
Beratungsfolge:
DB OBM - Vorabstimmung
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
Jugendparlament Vorberatung
21.02.2019 
Jugendparlament zur Kenntnis genommen     
Jugendbeirat Vorberatung
28.02.2019 
Jugendbeirat zur Kenntnis genommen     
FA Kultur Vorberatung
01.03.2019    FA Kultur      
FA Umwelt und Ordnung Vorberatung
05.02.2019    FA Umwelt und Ordnung      
05.03.2019    FA Umwelt und Ordnung      
Ratsversammlung Beschlussfassung
13.03.2019 
Ratsversammlung zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Rechtliche Konsequenzen

Der gemäß Ursprungsantrag gefasste Beschluss wäre

Rechtswidrig und/oder

Nachteilig für die Stadt Leipzig.

 

 

Zustimmung

Ablehnung

Zustimmung mit Ergänzung

Ablehnung, da bereits Verwaltungshandeln

Alternativvorschlag

Sachstandsbericht

 

 

Alternativvorschlag:

 

1.   Die Stadtverwaltung wird beauftragt, bei neu beginnenden Maßnahmen in ausgewählten

      Parkanlagen Infotafeln mit Angaben zu den Namensgebern und zur Historie der Anlage

      aufzustellen.

      Parkanlagen, welche nicht nach Personen benannt sind, erhalten Hinweistafeln, welche

      den historischen Hintergrund der Benennung erläutern.

 

2.   Die Maßnahme wird im Rahmen von umfangreichen Sanierungs- oder Erneuerungs-

      maßnahmen in den Parkanlagen umgesetzt und aus dem Budget des Amtes für

      Stadtgrün und Gewässer finanziert.

Zusammenfassung:

 

Anlass der Vorlage:

 

Rechtliche Vorschriften   Stadtratsbeschluss   Verwaltungshandeln

Sonstiges: Antrag

 

Im Zusammenhang mit wichtigen Umgestaltungs- und Sanierungsmaßnahmen von öffentlichen Grünanlagen werden Hinweistafeln mit Angaben zum Hintergrund der Namensgebung und historischem Kontext aufgestellt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:

 

Das Anliegen, im Bereich von öffentlichen Grünflächen Informationen über den Hintergrund der Namensgebung und den historischen Kontext zu vermitteln, wird grundsätzlich befürwortet.

 

An einigen wichtigen Orten wie z. B. im Clara-Zetkin-Park, am Rabensteinplatz und dem Stöckelplatz wurden bereits entsprechende Stelen aufgestellt.

 

An ausgewählten, besonders prägnanten Parkanlagen und Stadtplätzen, soll dieses Prinzip fortgeführt werden. Gegenwärtig wird z. B. die Visualisierung für den Großen Garten Paunsdorf vorbereitet.

 

Angesichts des Vorbereitungs- und Bauaufwandes und der Notwendigkeit, solche in jeder Form der Ausführung pflegeaufwändigen Zusatzausstattungen auch in einem attraktiven Zustand zu erhalten, wird dies nur schrittweise erfolgen können und schwerpunktmäßig mit umfangreichen Umgestaltungs- oder Sanierungsmaßnahmen verbunden und finanziert werden.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

 

 

nein

x

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

 

nein

x

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

Von 2021

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

 

 

 

 

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

x

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

Von 2021ff

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

  2.000

1.100.55.1.0.01.01

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

x

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

x

nein

 

ja,

 

 

 

Beschreibung des Abwägungsprozesses:

 

Es erfolgte eine Abwägung des personellen Aufwandes, der Realisierungs- und Instandhaltungskosten bezogen auf die identitätsstiftende Wirkung für die Einwohner und den Wissenszuwachs für alle Anwohner und Touristen.

 

Stammbaum:
VI-A-06032   Gedenktafeln der Namensgeber*innen von Parkanlagen   01.15 Büro für Ratsangelegenheiten   Antrag
VI-A-06032-VSP-01   Gedenktafeln der Namensgeber*innen von Parkanlagen   67 Amt für Stadtgrün und Gewässer   Verwaltungsstandpunkt