Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-06356  

 
 
Betreff: Schadensbeseitigung am Straßenbelag im Bereich der Innenstadt an der Kreuzung Petersstraße/Grimmaische Straße
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Fraktion DIE LINKE
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
24.10.2018 
Ratsversammlung      

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachverhalt:
 

Die Fertigstellung des Straßenbelages am ehemaligen „Messehaus Am Markt“ sollte bereits mit der Sanierung der Petersstraße und des Messehauses vor ca. zehn Jahren erfolgen. Teile des bereits sanierten Abschnittes der Peters- und der Grimmaischen Straße wurden im Zuge des Baus am Citytunnel zerstört (Revisionsschächte u. a.). Zwischen Petersstraße, Neumarkt und Reichsstraße wurden Löcher im Straßenbelag notdürftig und billigst mit Asphalt ausgefüllt. Infolgedessen macht diese Örtlichkeit keinen guten Eindruck, was völlig indiskutabel hinsichtlich der touristischen Bedeutung unserer Innenstadt ist. 

 

Deshalb fragen wir:

 

  1. Wann erfolgt die Herstellung eines ordentlichen Straßenbelages im Bereich der Innenstadt an der Kreuzung Petersstraße/Grimmaische Straße?
  2. Warum wurde dieser Zustand durch die Stadt nicht verändert, und warum wurde die DB AG nicht verpflichtet, die von ihr verursachten Schäden zu beheben?
  3. Kann die DB AG jetzt noch für die Schadensbeseitigung herangezogen werden?


 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2