Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-06322  

 
 
Betreff: Kantatenweg 31/Historisches Schösserhaus
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:1. M. Weber, M. Gehrt, R. Engelmann,
2. M. Schmidt, U. Köhler-Siegel,
3. P. Cagali Sejdi, J. Heller, Th. Zeitler
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
19.09.2018 
Ratsversammlung (offen)   

Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 


 

Im Nachgang der in der Ratsversammlung am 22. August 2018 beantworteten Einwohneranfrage VI-EF-06111 „Aktueller Stand und zukünftige Entwicklung des Kantatenweg 31“ möchten wir folgende Nachfragen stellen:

 

 

 

  1. Gibt es zwischen LWB und dem Amt für Umweltschutz (Abt. Abfall-/Bodenschutz-/Naturschutzrecht) gegensätzliche Auffassungen zu den Auswirkungen der grundwassernahen Bodenkontamination? Wenn ja, welche und warum?
  2. Wie gestaltet sich der bislang bekannte Zustand der 19 Teilflurstücke hinsichtlich bekannter Bodenkontaminationen konkret und welche konkreten Maßnahmen sind für eine entsprechende Sanierung erforderlich? (Bitte flurstückskonkret benennen)
  3. Wie kommt es dazu, dass künftige Maßnahmen der Bodensanierungen auf nur einem Teil der 19 Teilflurstücke die Entwicklung des gesamten Geländes verzögern?
  4. Ist es der LWB zeitnah möglich und wenn ja wann, das älteste noch bestehende Gebäude in Kleinzschocher, das Schösserhaus am Kantatenweg 31, mit einer Ausnahmegenehmigung durch die Bauaufsicht für eine Nutzung als soziokulturelles Zentrum zu sanieren? Wenn nein, kann hierzu ein Konzeptverfahren mit einer Vergabe nach Erbbaurecht stattfinden?

        5. Wie wird die interessierte Öffentlichkeit, wie z. B. die Initiative Kantatenweg 31 sowie               Stadträtinnen und Stadträte, in den weiteren Planungsprozess für das               quartiersprägende und geschichtsträchtige Grundstück einbezogen?
 

Stammbaum:
VI-F-06322   Kantatenweg 31/Historisches Schösserhaus   Geschäftsstelle der Fraktion DIE LINKE   Anfrage
VI-F-06322-AW-01   Kantatenweg 31/Historisches Schösserhaus   63 Amt für Bauordnung und Denkmalpflege   schriftliche Antwort zur Anfrage