Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-06215  

 
 
Betreff: Aufstockung des Budgets für Sprach- und Integrationsmittlung für Freie Träger für 2018 und Beachtung der gewachsenen Bedarfe im Doppelhaushalt 2019/2020
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Antrag
Einreicher:1. Fraktion DIE LINKE
2. SPD-Fraktion
3. Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Verweisung in die Gremien
22.08.2018 
Ratsversammlung (offen)   
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 1. Lesung
30.08.2018    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
Jugendhilfeausschuss 1. Lesung
03.09.2018 
Jugendhilfeausschuss (offen)   
FA Allgemeine Verwaltung 1. Lesung
04.09.2018    FA Allgemeine Verwaltung      
Migrantenbeirat 1. Lesung
13.09.2018 
Migrantenbeirat zur Kenntnis genommen   
FA Finanzen 1. Lesung
17.09.2018    FA Finanzen (Ersatz für 10.09.2018, an dem die erweiterte Sitzung des FA Finanzen stattfindet)      
Jugendhilfeausschuss 2. Lesung
01.10.2018 
Jugendhilfeausschuss ungeändert beschlossen   
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule 2. Lesung
11.10.2018    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
FA Allgemeine Verwaltung 2. Lesung
16.10.2018    FA Allgemeine Verwaltung      
FA Finanzen 2. Lesung
22.10.2018    FA Finanzen      
Ratsversammlung Beschlussfassung
24.10.2018 
Ratsversammlung geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Beschlussvorschlag:

 

  1. Das Budget für Sprach- und Integrationsmittlung (Sprint) für die Freien Träger wird für das Jahr 2018 um 9500,- Euro aufgestockt. 
  2. Für den Doppelhaushalt 2019/20 wird das Sprint-Budget überprüft und den Bedarfen entsprechend angepasst.
  3. Die Stadt Leipzig setzt sich dafür ein, dass die  Dolmetscherkosten für landesgeförderte Einrichtungen wie zum Beispiel die Ehe-, Familien- und Lebensberatung wieder durch das Land Sachsen übernommen werden.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Mit Stadtratsbeschluss vom 22.6.2016 wurde das Sprint-Budget für Freie Träger geöffnet und mit 50.000 Euro ausgestattet. Momentan nutzen 21 Einsatzstellen des Gewalt- und Opferschutzes und weitere Einsatzstellen und Einrichtungen, welche Flüchtlingen Beratung, Unterstützung und Betreuung anbieten, das Budget. 40.0000 Euro stehen für Einsätze zur Verfügung, 10.000 Euro fließen in die Strukturkosten. Aufgrund des hohen Bedarfs, der nicht allein durch den Zuzug von Geflüchteten, sondern auch aufgrund notwendiger Beratungsdienstleistungen für Menschen, die über den Familiennachzug nach Leipzig kommen und zuziehende EU-Bürger*innen zustande kommt, muss für das laufende Jahr eine Unterdeckung des zur Verfügung stehenden Budgets verzeichnet werden.  So hat  sich zum Beispiel in den Leipziger Frauenhäusern die Anzahl der Frauen mit Migrationshintergrund  seit 2015 um mindestens 10 Prozent erhöht. In einigen  Beratungsstellen hat sich der Bedarf seit 2015 verdoppelt.

Die Unterdeckung wird nach Angaben der AG Sprint zum Juli 2018 auf 13.500 Euro beziffert. Bereits nach dem ersten Quartal bestand für das Jahr 2018 ein Mehrbedarf von 9.500 Euro.

Durch den notwendigen Beratungsvorlauf des vorliegenden Antrages reduziert sich das realistisch für 2018 verauslagbare Budget auf etwa 9500,-  Euro (siehe Defizit erstes Quartal 2018).

 

Die Öffnung des Sprint-Budgets muss zudem in die Arbeitsabläufe der Träger eingebunden werden und die Möglichkeit der Nutzung von Sprach- und Integrationsmittlung sich bei den inanspruchnehmenden Migrant*innen herumsprechen. Darum ist bei Öffnung des Zugangs für Einsatzstellen immer mit einem unterjährigen Aufwuchs des Bedarfes zu rechnen.

Gleichzeitig muss konstatiert werden, dass auch Träger, die das Sprint-Budget noch nicht nutzen, Bedarf angemeldet haben. Der wachsende Bedarf und die Erweiterung der partizipierenden Einsatz- und Beratungsstellen soll aus Sicht der Antragssteller*innen bereits jetzt bei der Aufstellung des Doppelhaushalts 2019/20 einbezogen werden. Dafür sind das Referat für Migration und Integration sowie die AG Sprint zu konsultieren.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2