Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-DS-05806-NF-01  

 
 
Betreff: Verleihung Amarena Preis 2018. Bestätigung einer außerplanmäßigen Aufwendung nach § 79 (1) SächsGemO für die finanzielle Unterstützung durch die Stadt Leipzig.
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Neufassung
Einreicher:Dezernat Kultur, Beigeordnete Dr. S. JennickeBezüglich:
VI-DS-05806
Beratungsfolge:
Ratsversammlung Beschlussfassung
22.08.2018 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt
Anlagen:
Anlage_1_Amarena
Anlage_2_Amarena
Anlage_3_Amarena

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

1. Die Stadt Leipzig unterstützt die Verleihung des Amarena Preises 2018 mit einem

 Betrag von 9.000 Euro.

 

2.Die außerplanmäßige Aufwendungen nach § 79 (1) SächsGemO für das 

           Haushaltsjahr 2018 i.H.v. 9.000 Euro im PSP Element 1.100.11.1.1.02.24 („Dezernat

            IV - Kultur“) werden bestätigt. Die Deckung erfolgt aus dem PSP Element

           1.100.25.4.0.01.01 - Sicherung der Förderung der freien Kulturarbeit.

 

3. Die Mittel werden als Festbetragsfinanzierung auf Grundlage des

vorliegenden Antrages gemäß Rahmenrichtlinie der Stadt Leipzig an den Veranstalter

ausgereicht.

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Finanzielle Auswirkungen

 

 

nein

x

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

x

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

x

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

x

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

2018

 

9.000

1.100.11.1.1.02.24

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

 

 

 

 

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

x

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

x

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

x

nein

 

ja,

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Das vom Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) initiierte und durchgeführte Preisträgerfestival des Deutschen Amateurtheaterpreises amarena präsentiert seit 2010 herausragende Inszenierungen der Amateurtheaterlandschaft in Deutschland. Die Bewerberinnen und Bewerber können sich alle zwei Jahre in fünf verschiedenen Sparten bewerben. Der Preis ist der erste bundesweit bedeutende Wettbewerb im Bereich des Amateurtheaters, der in Deutschland das kulturelle Schaffen auszeichnet und eine wichtige Rolle in der kulturellen Bildung und Grundversorgung sowie Kulturvermittlung spielt. Mit über 120.000 aktiven Akteuren und ca. 6.000 Inszenierungen erreichen allein die Bühnen, die im BDAT organisiert sind, über sechs Millionen Zuschauer. Die Teilnahme am Wettbewerb ist von einer Mitgliedschaft im BDAT unabhängig.

 

Die Verleihung des 5. Deutschen Amateurtheaterpreises mit Fachtagung und Preisträgerfestival soll vom 27.09 bis 29.09. in Leipzig stattfinden. Die konkrete Projektbeschreibung findet sich in Anlage 1 der Vorlage.

 

Der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. hat bei verschiedenen Institutionen, unter anderem beim Freistaat Sachsen, der Leipzig Stiftung und der Stadt Leipzig Förderanträge gestellt. Seit 2010 ist die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) sowie das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) finanzieller Unterstützer des Projektes.

 

Für die Stadt Leipzig spielt die Darstellende Kunst im Rahmen ihres Kulturangebotes und auch der städtischen Kulturförderung eine wichtige Rolle. Die Amateurtheaterbewegung ist bereits jetzt schon ein unverrückbarer Bestandteil der Lebenskultur der Menschen, des Kulturgutes dieser Stadt. Leipzig wurde als Austragungsort für den Amateurtheaterpreis gewählt, um die Arbeit des Landesverbandes Amateurtheater Sachsen e.V. zu würdigen und die hier sehr aktive Amateurtheaterszene weiter zu stärken. Leipziger Mitglieder des sächsischen Landesverbandes sind u.a. die Cammerspiele Leipzig e.V, der großstadtKINDER e. V. oder das Leipziger Tanztheater e. V..

 

Der BDAT hat bei der Stadt Leipzig einen Antrag über die Förderung des Projektes i.H.v. 9.000 Euro gestellt. Der Freistaat Sachsen wird die Veranstaltung mit 15.000 Euro fördern.

 

Der Antrag auf Gewährung einer städtischen Zuwendung sowie der Kosten- und Finanzierungsplan für die Durchführung der Veranstaltung findet sich in den Anlagen 2 und 3.

 

Als Deckungsquelle stehen zusätzliche Mittel aus der Landeszuweisung nach § 6 Abs. 2a SächsKRG i.V.m. §§1 Abs. 2,2 SächsKRVO für das Haushaltsjahr 2018 – Kulturraumgelder zur Verfügung.

 

 

Folgen bei Nichtbeschluss:

 

Sollte die Stadt Leipzig sich nicht an der Finanzierung beteiligen, könnte die Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden
 

Stammbaum:
VI-DS-05806   Verleihung Amarena Preis 2018. Bestätigung einer überplanmäßigen Aufwendung nach § 79 (1) SächsGemO für die finanzielle Unterstützung durch die Stadt Leipzig.   02.4 Dezernat Kultur   Beschlussvorlage
VI-DS-05806-NF-01   Verleihung Amarena Preis 2018. Bestätigung einer außerplanmäßigen Aufwendung nach § 79 (1) SächsGemO für die finanzielle Unterstützung durch die Stadt Leipzig.   02.4 Dezernat Kultur   Neufassung