Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-EF-06191  

 
 
Betreff: Wendemöglichkeit auf der Fritz-Hanschmann-Straße
Status:öffentlich (Vorlage freigegeben)Vorlage-Art:Einwohneranfrage
Einreicher:Marike und Tobias Böttcher
Beratungsfolge:
Ratsversammlung schriftliche Beantwortung
22.08.2018 
Ratsversammlung (offen)   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir sind Anwohner der Fritz-Hanschmann-Straße seit 08/2009 und haben folgendes Anliegen.

 

Seit Mitte Juli 2018 wurden im Bereich der Wendemöglichkeit für Autos zwei Poller gesetzt, in der Woche vom 30.07. bis 03.08. nochmals zwei. Damit ist nach dem Befahren/ Parken in dieser Sackgasse kein Wenden mehr möglich. Ein Hinweisschild über eine fehlende Wendeschleife gibt es nicht.

 

Alle Fahrzeuge , auch Einsatzfahrzeuge, können nur noch rückwärts fahrend, die Straße verlassen. 

 

So geschehen in der Nacht vom 04.08. zum 05.08., als ein Rettungswagen seinen Einsatz vor Ort hatte und nur rückwärts die Straße befahren konnte, da alle Parkplätze belegt waren und eine Wendemöglichkeit ja nicht mehr besteht. Das kostete allein diesem Beispiel Zeit und erhöhte dazu die Unfallgefahr. Wir haben Verständnis dafür, dass der Spielplatz auch sicher gemacht werden muss, aber da hätte es andere Möglichkeiten gegeben, die mit den Anwohnern bei einer Ortsbegehung erörtert werden könnten.

 

In der Hoffnung, dass diese Baumaßnahme im Interesse der Anwohner, Besucher, Kinder, Autofahrer, Rettungskräfte usw. noch einmal überdacht und nach Kompromissen gesucht wird, verbleiben wir

 

mit freundlichen Grüßen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2