Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-F-06188  

 
 
Betreff: Weniger Bevölkerungswachstum - was nun?
Status:öffentlich (Vorlage abgeschlossen)Vorlage-Art:Anfrage
Einreicher:Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Beratungsfolge:
Ratsversammlung mündliche Beantwortung
22.08.2018 
Ratsversammlung (offen)   

Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Seitdem die Bevölkerungsvorausschätzung 2016 vorgelegt und die mittlere Variante als Hauptvariante und Planungsprämisse beschlossen wurde hinkt die tatsächliche Bevölkerungsentwicklung der Vorausschätzung hinterher. Während in der Hauptvariante für 2017 von einem Wachstum von ca. 14.000 Einwohner*innen ausgegangen wurde, waren es tatsächlich „nur“ rund 8.000 Einwohner*innen mehr als Ende 2016. Im ersten Quartal 2018 waren es im Saldo nur noch rund 500 Einwohner*innen mehr. Damit ist absehbar, dass auch in 2018 die prognostizierten 12.600 Einwohner*innen zusätzlich kaum erreicht werden können.

 

Vor diesem Hintergrund fragen wir an:

 

  1. Wie ist der Diskussionsstand innerhalb der Verwaltung zum Umgang mit den oben beschriebenen Entwicklungen?
  2. Welche Bereiche sind besonders betroffen, weil ihre Planungen maßgeblich von der Bevölkerungsentwicklung abhängig sind? Wo werden sich Veränderungen am schnellsten auswirken?
  3. Gibt es Überlegungen, bereits eine neue Bevölkerungsvorausschätzung zu beauftragen oder zumindest die untere Variante der bestehenden als neue Planungsprämisse dem Stadtrat zum Beschluss vorzuschlagen?


 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Anlagen: