Ratsinformationssystem

Vorlage - VI-A-06057-VSP-01  

 
 
Betreff: Projekt "Klasse(n) kochen" der Schule in der Karl-Heine-Straße ermöglichen
Status:öffentlich (Vorlage entschieden)Vorlage-Art:Verwaltungsstandpunkt
Einreicher:Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule, Beigeordneter Prof. Dr. FabianBezüglich:
VI-A-06057
Beratungsfolge:
Dienstberatung des Oberbürgermeisters Bestätigung
FA Stadtentwicklung und Bau Vorberatung
06.11.2018    FA Stadtentwicklung und Bau      
20.11.2018    FA Stadtentwicklung und Bau      
FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule Vorberatung
08.11.2018    FA Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule      
Ratsversammlung Beschlussfassung
22.11.2018 
Ratsversammlung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Sachverhalt

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Rechtliche Konsequenzen

Der gemäß Ursprungsantrag gefasste Beschluss wäre

Rechtswidrig und/oder

Nachteilig für die Stadt Leipzig.

 

 

Zustimmung

Ablehnung

Zustimmung mit Ergänzung

Ablehnung, da bereits Verwaltungshandeln

Alternativvorschlag

Sachstandsbericht

 

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, im zukünftigen Schulgebäude in der Karl-Heine-Straße 22b die baulichen Voraussetzungen zur Umsetzung des Konzepts „Klasse(n) kochen“ zu schaffen und die dafür notwendigen finanziellen Mittel in Höhe von 225.100 € bereitzustellen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

 

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen

 

 

nein

x

wenn ja,

Kostengünstigere Alternativen geprüft

 

nein

 

ja, Ergebnis siehe Anlage zur Begründung

Folgen bei Ablehnung

 

nein

 

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

Handelt es sich um eine Investition (damit aktivierungspflichtig)?

 

nein

x

ja, Erläuterung siehe Anlage zur Begründung

 

 

Im Haushalt wirksam

von

bis

Höhe in EUR

wo veranschlagt

Ergebnishaushalt

Erträge

 

 

 

 

 

Aufwendungen

 

 

 

 

Finanzhaushalt

Einzahlungen

 

 

 

 

 

Auszahlungen

2018

2020

in Summe

225.100

7.0000965

Entstehen Folgekosten oder Einsparungen?

 

nein

 

wenn ja,

 

Folgekosten Einsparungen wirksam

von

bis

Höhe in EUR (jährlich)

wo veranschlagt

Zu Lasten anderer OE

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand

 

 

 

 

Nach Durchführung der Maßnahme zu erwarten

Ergeb. HH Erträge

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand (ohne Abschreibungen)

 

 

 

 

 

Ergeb. HH Aufwand aus jährl. Abschreibungen

 

 

 

 

 

Auswirkungen auf den Stellenplan

x

nein

 

wenn ja,

Beantragte Stellenerweiterung:

Vorgesehener Stellenabbau:

Beteiligung Personalrat

x

nein

 

ja,

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

 

Begründung:

 

Die Schule möchte mit ihrem zwischenzeitlich neu bearbeiteten Konzept „Klasse(n) kochen“ einen Schwerpunkt auf gesunde Ernährung, Bildung für nachhaltige Entwicklung und Beteiligung legen. Das Konzept sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler mit der Herstellung einzelner Komponenten an der Essens- und Pausenversorgung in der Schule mitwirken und die Speiseversorgung neben und mit dem Caterer aktiv gestalten.

 

Nach intensiven Beratungen der beteiligten Ämter und Vertretern der Schule wurde eine Lösung für die Schaffung der baulichen Voraussetzungen für die Umsetzung des Konzeptes erarbeitet. Diese erfordert mit wenigen Änderungen der bestehenden Planungen bauliche Eingriffe in vergleichbar geringem Umfang und vermeidet eine weitere bauliche Verzögerung. Im Rahmen der bereits fortgeschrittenen Gesamtplanung für die Schule wird der Küchenbereich so verändert, dass die Umsetzung des Konzepts im Einklang mit dem Versorgungskonzept eines Caterers steht und sich beide Angebote ergänzen. Dazu wird die Ausgabeküche baulich getrennt, sodass ein klassischer Küchenbereich zur Nutzung durch einen Caterer entsteht. Daneben wird es einen weiteren Küchenbereich mit Ausgabe zur Nutzung durch Schülerinnen und Schüler geben. Vorgaben der Lebensmittelhygiene entsprechend werden getrennte Umkleidemöglichkeiten vorgehalten, darüber hinaus auch getrennte Lagerflächen.

 

Für die Schaffung der baulichen Voraussetzungen zur Umsetzung des Konzepts werden insgesamt Kosten in Höhe von 225.100 € notwendig. Diese setzen sich zusammen aus Mitteln in Höhe von 128.000 € für Baumaßnahmen der KG 300 (Bauwerk – Baukonstruktionen), in Höhe von  42.000 € für Maßnahmen der KG 400 (Bauwerk – technische Anlagen), in Höhe von 5.000 € für Maßnahmen der KG 600 (Ausstattung) und in Höhe von 50.100 € für die Kostengruppe 700 (Baunebenkosten).

 

 

Stammbaum:
VI-A-06057   Projekt "Klasse(n) kochen" der Schule in der Karl-Heine-Straße ermöglichen   Geschäftsstelle der SPD-Fraktion   Antrag
VI-A-06057-VSP-01   Projekt "Klasse(n) kochen" der Schule in der Karl-Heine-Straße ermöglichen   51 Amt für Jugend, Familie und Bildung   Verwaltungsstandpunkt